Lehrer macht Noten von Körperbau abhängig.

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun ja... Ich persönlich finde das schwierig einzuschätzen, bei Sport schon immer, auch als ich in die Schule ging. Die extrem Sportlichen haben sich geärgert, dass die "nicht so fitten" Leute die (fast) gleiche Note bei sehr viel schlechterer Leistung bekamen. Da ist jedoch das Problem: Leistung kann man nur schwer dabei definieren:

Macht der Sportlehrer die Noten nach Leistung für jeden gleich: Leute, die sich wirklich anstrengen, aber vielleicht erst vor kurzem mit dem Sport angefangen haben, bekommen eine schlechte Note. Und das, obwohl es für die Sportlichen vielleicht ein Kinderspiel war und sie sich kaum anstrengen mussten.

Macht der Sportlehrer die Noten abhängig von der jeweiligen Leistung: Das wär wohl ideal, wenn der Sportlehrer das so leicht einschätzen könnte. Wenn jedoch nachher die Sportlichen mit einer schlechteren Note da stehen als Leute, die außer dem Schulsport überhaupt keinen Sport machen, wird es natürlich auch Proteste von ihnen geben.

Ich weiß zwar nicht wie das geregelt ist, jedoch ist "Sport" mMn schon immer ein Fach, das sehr willkürlich vom Lehrer benotet werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine wirklich komplizierte Angelegenheit, denn in Sport kann man nicht nachweisen das du die Note bekommen hast weil du als sportlicherer Typ einen fehler gemacht hast aber ein Unsportlicherer eine bessere für das selbe Ergebnis. Wie genau die Rechtlage ist weis ich nicht. Sport wird normal nach der Leistung bewertet und der lehrer kann auch nicht erwarten das ein kleiner Junge mit 90Kg das selbe schaft wie ein größerer der im Fußballverein ist und fit ist. Sowas geht für normalen unterricht fürs mittmachen und sowas. Bei der Noten vergabe bei Solchen Sportprüfungen verhält sich das ähnlich. Er kann entweder für die schlechteren etwas aufbaun was einfacher ist oder halt alle am selben Gerät machen und dann halt dem gemäß benoten. Das Fach Sport ist halt mehr eine einschätzungs Sache des Lehrers und solange er nicht welche zur Sau macht und auch schlechte noten gibt nur weil sie etwas nicht können kann man denke ich auch nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find's eigentlich ganz nett, dass er die "schlechten" Schüler netter behandeln will als diejenigen, die im Sport ohnehin schon die besseren Chancen haben. Allerdings ist der Körperbau allein wohl nicht das beste Auswahlkriterium, beim Kastenspringen zählt ja auch ein Stück der Mut. Hast du denn schon mit dem Lehrer gesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise sollte ein Sportlehrer nach der Anstrengungen der Schüler zensieren, weil wenn jemand nicht sportlich ist und sich trotzdem anstrengt und immer alles gibt hat er auch eine Chance auf eine 1. Wenn einer der wie ein junges Reh laufen kann der beste im Sprinten ist aber sonst nur faul rumsteht, kriegt er trotz seiner sportlichen Wirkung eine schlechtere Zensur.

Es gibt aber auch Ausnahmen in dem man wirklich die Schüler nur nach Rohleistung bewerten kann, zum Beispiel beim Weitsprung und so weiter.

In wieweit das legitim ist das er euch unterschiedlich bewertet (jedenfalls in diesem Falle) ist tatsächlich etwas fragwürdig, hast du ihn schon darauf angesprochen? Vielleicht kann er dir das ja genauer erklären warum er euch unterschiedlich bewertet hat, vielleicht ist dein gegenüber ja einfach in einer flüssigeren Bewegung runter gesprungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Sport kann der Lehrer "relative" Noten geben. Der Dicke bekommt seine 3, wenn er sich nach besten Kräften anstrengt. Der Sportliche muss aber schon über den Kasten... Wer seine mögliche Leistung eben nicht erreicht, bekommt keine 3.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"rechtlich"

Bei der Notengebung hast du meißtens schlechte Karten. Denn du musst deinem Lehrer beweisen, dass seine Notengebung nicht objektiv ist. Das ist immer schwierig. Also rate ich dir das Gespräch mit deinem Lehrer zu führen. Wenn er stur ist, einfach mal Richtung Klassenlehrer und dann weiter gehen.

"rechtlich" hast du fast gar keine Chance.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Sportnote kann auch das Engagement benotet werden - Ein 'Athlet' der faul ist, bekommt eine schlechtere Note als ein Nichtathlet, der trotz aller Mühe nicht mehr schaftt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?