Lehrer macht harte Strafen legal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich dich richtig verstanden habe, müsst ihr Aufgaben der 10. Klasse bearbeiten, die anschließend benotet werden.

Die Benotung erfolgt dabei nach den Kriterien, die für das Leistungsniveau der 10. Klasse gelten? Oder ist die Benotung dem Wissensstand einer 8. Klasse angepasst?

Letzteres dürfte der Lehrer durchaus, Ersteres nicht. Er darf keine Leistungserhebung über einen Inhalt vornehmen, der nicht eurem Ausbildungsstand entspricht.

Passt er die Korrekturen aber entsprechend an, wäre das okay.

In jedem Fall ist nicht Stören vermutlich die bessere Idee ;)

Da Sie den Unterricht der 8. Klasse stören, ist er vielleicht der Meinung, dass Sie das Lernniveau unterfordert und Sie besser in der 10. ten aufgehoben wären.

Mag sein, das das nicht im Lehrplan steht, aber es steht wohl auch nicht drin, das Stören des Unterichts erlaubt ist.

Benimm dich anständig und störe nicht, dann hast du auch keine "harten Strafen" zu befürchten. 

Hab ich eigentlich sowieso nicht :0 aber trotzdem finde ich es ungerecht

0

Was möchtest Du wissen?