Lehrer liest SMS laut vor, Schülerrechte

3 Antworten

Hallo

Das ist absolut verboten! Selbst wenn die Lehrkraft vermutet, dass mit dem Mobiltelefon eine Straftat gefilmt wurde, etwa wie zwei Schüler einen anderen verprügeln und ausrauben. Es ist ähnlich wie bei einem Kaufhausdetektiv: Er darf den Dieb festhalten, aber nicht durchsuchen. In beiden Fällen muss die Polizei verständigt werden. Nur sie oder die Staatsanwaltschaft haben das Recht, den Betroffenen – bzw. das Gerät – zu durchsuchen oder ähnliches. Denn dies ist privatsphäre!!!!!!!

Die genauen Rechte die verstoßen worden sind kann ich nicht sagen. Einfach bei der Polzei fragen.

die genauen rechte weiß ich nicht,aber sowas ist niemals in deutschland erlaubt und zulässig,daher soltet ihr das unverzüglich dem direktor melden!

Sofort anklagen, verletzt das Briefgeheimnis

Privatsphäre, denk ich

Schon mal dran gedacht das er nur so getan hat als ob er liest???

vlld kannte der Schüler den Originaltext und wusste das es die echte SMS war, und selbst wenn es nicht die echte gewesen wäre, das fällt unter das Briefgeheimnis und der Lehrer darf es werde lesen noch vorlesen.

0

Was möchtest Du wissen?