Lehrer in Tasche geguckt und Zigaretten gefunden. Darf er das?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Welche Gesetze gibt es denn, dass sie nicht rauchen darf? Das wäre doch die viel entscheidendere Frage. Man kann doch nicht selber das Gesetz brechen und sich danach darüber beschweren, dass andere genaus das gleiche machen...

Es geht ja jetz nciht darum was in der Tasche war sondern das ihre Privatsühäre gestörrt wurde!

0

Doch, das darf man ! Sonst hätten z.B. Straftäter ja gar keine Rechte mehr und man könnte sie ohne Gericht und Verhandlung bestrafen.

0

Welche Gesetze gibt es denn, dass sie nicht rauchen darf?

Gar keine.

0

Nein, ein Lehrer und auch andere nicht amtliche Personen sowie Privatpersonen haben ohne Einwilligung der Tascheneigentümerin bzw. des Tascheneigentümers kein Recht in fremde Taschen zu schauen. Sie haben auch keinen Rechtsanspruch darauf, heißt konkret: Man ist nicht verpflichtet fremde Personen in seine Tasche schauen zu lassen.

Bei der Polizei ist man allerdings in der Pflicht.

Wie alt ist das Mädel denn? Denn, unter 18 Jahren ist weder der Besitz noch das Verqualmen von Zigaretten nicht gestattet.

lg, jakkily

Weil der Lehrer das nicht durfte, kann Deine Mitschülerin das Thema ja mit ihren Eltern besprechen. Falls die Eltern ihr das Rauchen nicht erlauben, werden die sich freuen.

Falls die Eltern Deiner Mitschülerin das Rauchen erlaubt haben, ist das ein Armutszeichen für sie. Denn entweder sind die dann verantwortungslos oder einfach nicht informiert. Inzwischen dürfte doch jedem klar sein, dass Rauchen brandgefährlich ist, und das ganz besonders für Kinder und Jugendliche.

Anstatt dass Deine Mitschülerin sich über den Lehrer beschwert (tut sie wohl, oder regst Du Dich nur darüber auf?), kann sie doch froh sein, einen Lehrer zu haben, der sich für die Gesundheit seiner Schüler interessiert (das dann, wenn er gezielt nach den Zigaretten geschaut hatte).

Er darf es nicht, denn das verletzt das recht auf privatsphäre. selbst wenn der lehrer die zigaretten gefunden hat, dann geht es ihn meiner meinung nach nichts an

Nein er darf es nicht falls man ausdrücklich wiederspricht. Wenn man dies nicht tut, wird es als Zustimmung gewertet. Das ist das selbe, wie wenn ein Arzt einem eine Sprize geben will und man seinen Arm hinhält, dann ist es auch keine Körperverletzung.

Darf er nicht das sind ihre Privatsachen da darf er eigtl nicht ran! er dürfte sicherlich wenn sie oder ihre Eltern ihm das erlaubt hätten aber sonst...

Er darf es nur wenn er einen beweisbaren Verdacht hat,glaube ich leider :/

Nein, auch dann darf er es nicht. Aber in Deutschland macht ja sowieso jeder was er will; sich gegen alles ungerechte zu wehren wäre ein Kampf ohne Ende.

1

Nein, darf er nicht. Dies darf nur die Polizei mit begründetem Verdacht.

Wen interessiert das, ob der was darf oder nicht?

Der macht das einfach und zieht jetzt sein Ding durch, denn es gibt kein Gesetz, welches es ihm ausdrücklich untersagt. Erlaubt ist es ihm auch nicht, aber wass solls denn auch, der macht das einfach.

Privatsphäre? Steht auch nirgendwo. Hätte man gerne, Gerechtigkeitsgefühl. Alles jedoch nicht von Belang.

Recht haben und Recht bekommen sind zwei grundverschiedene Dinge, wie Du nun lernen kannst.

Durchsuchen ohne Berechtigung? Keine Straftat, damit nix für die Polizei.

Diebstahl liegt nicht vor, denn er kann die Dinger laut Schulgesetz konfiszieren.

Was willst Du machen?

Eben, nichts.

äähm mich interessierts. is ja jetz auhc egal..

0
@LORNZ

Joh, Dich interessierts. Und? Bringt das was?

Und mich vielleicht. Bringt auch nix.

Die Welt? Das kümmert die gar nicht.

Die Polizei? Auch nicht.

Das Schulamt? Nicht wirklich, hatte der doch zudem Erfolg und hat was gefunden.

Die Schulleitung? Im Leben nicht, die ist dran interessiert, das Zucht und Ordnung in den heiligen Hallen herrscht und Fluppen Zuhause bleiben.

Sonstwen? Auch nicht.

Und jetzt?

0
@fastlink

Was ist das denn für eine Einstellung? Eigentlich sollte man denken das ein jedes Interresse an etwas positiv ist. Interessierst du dich nur für sachen die dir etwas bringen?


Wieso beantwortest du Fragen hier?

"Dich interessierts. Und? Bringt das was?

Und den Fragesteller vielleicht. Bringt auch nix.

Die Welt? Das kümmert die gar nicht.

Die Polizei? Auch nicht."

0
@Kaen008

Darum gehts nicht.

Was das für eine Einstellung ist? Eine erfahrene. Wie oft hab ich mir im Leben den Kopf eingerannt (bildlich gesprochen) an Wänden, an denen ein Kopfanrtennen sowieso nicht die geringste Veränderung gebracht haben oder hätten?

Und dann lernt man etwas, was man als jüngerer Mensch noch nicht so checkt, Dass man VOR Kopfanrennen erst einmal schaut, kann ich was ändern?

Was bringt es, sich zu eschofieren bei einem Thema, an dem man sowieso nichtmal kratzen kann?

Faktisch, nicht nur "ich hab Recht", sondern was bringt es.

Wen Du das allederings nicht kapierst, na gut, dann lass es halt. Geh und werd selber schlau.

0
@fastlink

"Wen Du das allederings nicht kapierst, na gut, dann lass es halt. Geh und werd selber schlau."

= "Wenn du nicht meiner Meinung bist, dann bist du einfach zu Dumm die zu verstehen, es liegt nicht im bereich des Möglichen das ich mir irre."

Aber fangen wir von oben an. Was ich zuerst einmal nur kritisiert habe, das hast du leider falsch verstanden, war das du ihn kritisierst nur weil er sich für etwas interessiert. Dabei sollte es belohnt werden wenn menschen sich für Sachen interessieren. Besonders für ihre Recht und Pflichten oder für Politik. Was bringt ein Rechtssystem wenn niemand weiß woran er sich halten soll und wie er davon profitieren kann? Ich könnte hier noch weiter machen aber ich denke du hast verstanden was ich meine.

Ich ursprünglich du hättest dich nur etwas unklar ausgedrückt, jetzt sehe ich eine Einstellung die mich traurig macht.

Man kann in seinem Leben alles verändern wenn man nur möchte und nichts das sich lohnt zu kriegen kriegt man geschenkt. Also wenn man alles gibt und kriegt dafür nichts dann muss man sich eben noch mehr anstrengen.

Du sagst jetzt, wenn das Ende des Weges nicht abzusehen ist, sollte man es lieber gleich lassen. Nicht das man erst einen halben kilometer in den wald reinläuft und dann anstrengend durch den waldw wieder auf den richtig weg kommen muss.

Aber nach 600m, also das was man am Anfang noch nicht sieht, kann auch ein Freibierstand sein.

Wie Thomas von Aquin einmal sagte "Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten."

0

Darf nicht deine Taschen durchsuchen das dürfen nur Polizisten und das auch nur mit einem Grund der halt haben muss...

Wenn er sie aber sieht weil deine Taschen offen einzusehen ist muss er Handeln wenn du keine 18 bist...

Es verbietet zwar der Anstand und auch die Moral, so etwas zu tun, aber solange er ihr nichts wegnimmt, kann man nichts machen.

dürfte er eigentlich nicht ...aber solang es keine konsequenzen dafür gab

nein darf er nicht! das ist prviateigentum und er verletzt ihre privatsphäre!

Natürlich darf er es nicht.

Ich finde das eigentlich nicht natürlich das ein wildfremder Mensch meine Tasche durchsuchen darf aber okey, da hat denke ich jeder eine andere einstellung.

0

nei dass darf er eig nicht

Definiere "Tasche".

Von aussen ersichtlich, oder verschlossen?

Handtasche.zu

0

Was möchtest Du wissen?