Lehrer hat mich beleidigt sollte ich zum Direktor?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich würde mit dem Vertrauenslehrer oder Direktor sprechen. Die Aussage ist meiner Meinung nach schon rassistisch, denn Entwicklungshilfe wird mit Afrika und Schwarzen assoziiert.

Desweiteren ist es auch Rassismus, wenn dein Lehrer dir weniger hilft als den anderen, nur weil du eine dunklere Hautfarbe hast. Natürlich kann das auch an etwas anderem liegen, aber es deutet schon vieles darauf hin, dass er es wegen deiner Abstammung macht.

Danke. Ich fand es echt nicht ok hab auch viel geweint

0

Wenn dich diese Aussage verletzt, solltest du das Gespräch suchen. Vielleicht erst mit dem Lehrer und wenn das nichts bringt, dann mit dem Direktor oder einem Vertrauenslehrer.

Spreche deinen Lehrer zuerst darauf an und mache ihn klar, das so ein Verhalten nicht akzeptabel ist. Sollte er es nicht verstehen, dann gehe zu deinem Rektor oder zum Schulamt. Die Würde des Menschen ist unantastbar, das ist der erste Artikel des Grundgesetz. Beamte und Sozialpädagogen sind umso mehr dazu verpflichtet sich auch daran zu halten

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke. Der Lehrer ist aber sehr gemein .... würde ich ihn jetzt darauf ansprechen würde er es leugnen oder sagen das sowas nicht schlimm ist

0
@mango27

Dann muss man ihm klar machen, das sowas nicht geht. Er ist verpflichtet jedem Schüler zu helfen und Ausgrenzung ist ein "No Go" und da es jeder in der Klasse mitbekommen hat, hast du auch mehr als genug Zeugen. Mache ihm klar, bei fehlerhaften Verhalten seinerseits, wirst du dich an das Schulamt wenden. Rassismus im Dienst ist ein schweres Vergehen und ob es Rassismus war oder nicht, kommt darauf an ob du es als Rassismus wahrgenommen hast. Wenn ja, dann sage ihm das und das er es unterlassen soll, sonst wird es ein Disziplinarverfahren gegen ihn geben. Das klingt zwar alles hart, aber er wird sich dann in Zukunft hüten dich in Zukunft weiter so zu behandeln

1

Du solltest damit auf jeden Fall zum Vertrauenslehrer gehen. Du wirst aufgrund deiner Hautfarbe nicht nur diskriminiert, sondern auch noch benachteiligt. So etwas darf in einer guten Schule nicht vorkommen, da die Lehrer dazu angehalten sind, allen Schülern dieselben Chancen zukommen zu lassen. Lass so etwas bitte nicht auf dir sitzen, denn niemand kann etwas für seine Herkunft und niemand sollte sich dafür schämen.

Ich würde erst einmal mit dem Lehrer reden und erfragen, wie er es gemeint hat und ihm mitteilen, dass sie Dich verletzt hat.

Denn diese Aussage kann in zwei Richtungen gedeutet werden: rassistisch, wie Du es siehst, oder pädagogisch, weil Du so schlecht bist, dass der Lehrer nicht weiß, wie er helfen soll. Auch die letzte Variante ist nicht pädagogisch wertvoll, aber eben nicht rassistisch.

Wenn der Lehrer uneinsichtig ist, kannst Du immer noch zum Direktor gehen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?