Lehrer hat es auf mich abgesehen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

das Problem hatte ich auch mit einer Lehrerin.

Gehe am besten mal nach der Stunde zu deinem Lehrer und frag ob er kurz Zeit für ein Gespräch hat. Es kann sicher auch eine Freundin von dir dabei bleiben, dann fühlt man sich sicherer.

Sag ihm bitte offen, dass dir das vor der Klasse darauf angesprochen werden extrem unangenehm ist und dass du das gerne nicht mehr hättest.

Zudem kannst du ja sagen, dass du das Gefühl hast dich ungefähr gleich oft zu melden wie XY (hier Namen einfügen).
Frag ihn ob du das irgendwie beweisen kannst z.B. indem du eine Strichliste führst.
(Du machst immer wenn du dich zu einem Thema gemeldet hast einen Strich und gehst am Ende jeder Stunde zu ihm und zeigst sie ihm. Dabei NIE schummeln, dass fällt auf. Wenn mehrere zur gleichen Frage dran genommen werden und du meldest dich dadurch mehrfach zählt das auch nur als ein mal melden. Vielleicht glaubt er dir die Anzahl der Striche nicht, aber es sorgt dafür, dass er in der Zukunft mehr drauf achtet.)

Vielleicht meldest du dich nicht hoch genug oder jemand sitzt im weg, wodurch er es einfach nicht sieht wenn du dich meldest.
Meist ist es gar nicht böse gemeint, sondern nur ein Missverständnis.

Dagegen, dass dein Lehrer dich einfach dran nimmt, kann man vermutlich nichts machen. Das darf der Lehrer und wenn er will, macht er es weiter.
Vielleicht hofft er auch, dass du dann was richtiges sagst um dir doch noch eine bessere Note geben zu können.

Sollte das alles nichts bringen kannst du auch mit deinem Klassenlehrer, dem Vertrauenslehrer oder der Schulleitung darüber reden. 
Du kannst natürlich auch ein offizielles Gespräch mit deinen Eltern und dem Lehrer verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur ein direktes Gespräch, am besten in seiner Sprechstunde und mit einem Elternteil. Unser Sohn hatte auch dieses Problem. Ich habe dann mit der Lehrerin gesprochen und konnte einiges klären - seitdem war Ruhe im Wald. Falls du schon älter bist, dann regele das selbst und gehe in seine Sprechstunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir Leute, die deine Aussage(n) unterstützen können. Dann gibt´s eine Dienstaufsichtsbeschwerde oder im schlimmsten Fall eine Abmahnung, da Lehrer der Gleichbehandlung verpflichtet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde auch mal vor der Klasse drangenommen, ist echt sch!

vllt. könnte ein Elterngespräch helfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?