Lehrer gibt Strafe für Dinge NACH DER SCHULE .

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Schlagen und Mobben sind Straftaten, die der Lehrer auch nach Schulschluß selbstverständlich anzeigen darf. Natürlich kann er dafür kein Nachsitzen oder Ähnliches verhängen. Wozu auch, wenn die Staatsgewalt sich der Sache annimmt. Auf dem Schulweg könnten noch andere Regeln gelten.....In jedem Fall solltet Ihr froh sein, wenn er es so regelt und es nicht tatsächlich zur Anzeige bringt.

pal5702 29.04.2015, 20:34

Aber er hat es einfach ins Kassenbuch eingetragen, das ist so ziemlich das konsequenzenloseste was er machen kann....

0
tuedelbuex 29.04.2015, 20:41
@pal5702

Das wäre echt konsequenzlos....schließlich geht es um physische und psychische Gewalt.....

1

Ist doch immer noch schulgelände, oder? ist doch gut wenn sich der lehrer da einschaltet.

Und ob er sich aufregen darf! Denn die Schule hat bis vor die Heimische Tür ( Schulweg) eine Verantwortung des wohle des Kindes. Somit sind die Strafen gerechtfertigt! Man Mobbt nicht! Was würdest du tun, wenn die ganze Meute auf dich kommen würde. Dies Tag für Tag? Versetzt dich mal in deren Lage! Oder kannst du dies nicht.....nur grosse Klappe und nix dahinter....oder wie muss ich dies sehen?  

Ja, denn es von der Haustür bis zu schule wäre es immernoch schlimm für den Lehrer, wenn dir während der Schulzeit etwas zustoßen würde. Außerdem nennt man sowas auch Bürgerpflicht und wenn er dich auch noch kennt, dann würde ich z.B. Auch eingreifen;)

der Schulweg gehört zur Schule. Deshalb ist es sogar OK, wenn der Lehrer disziplinarisch eingreift. Aufregen darf er sich immer wenn irgendwo durch irgendwen irgend jemand geschlagen, gemobbt oder sonstwie angegriffen wird. Jeder kann und sollte das!  


Das darf und muss jeder Bürger. Wenn es "ernsthafte" Schläge und sind, muss er etwas genauso wie Mobbing Unternehmen.

Mixtube 29.04.2015, 20:24

Aber ich meine darf der uns ins Klassenbuch eintragen ?

0
pal5702 29.04.2015, 20:33

Ne, das nicht, das ist versicherungstechnisch nämlich nicht mehr auf die Schule übertragen.

0

Gewaltätige Jugendliche muss man halt dran gewöhnen, dass es zukünftig schlimmere Konsequenzen haben wird.

Ja darf, soll und muss er!

Und selbst wenn nicht, absolut richtig, was er macht!

Meine Unterstützung hat der Lehrer!

Mixtube 29.04.2015, 20:25

Aber darf der uns nen klassenbucheintrag geben

1
tuedelbuex 29.04.2015, 20:27
@Mixtube

Du kannst froh sein und ihm danken, wenn er sich darauf beschränkt....

3
Wiggum34 29.04.2015, 20:29
@Mixtube

Der Weg nach Hause unterliegt noch der schulischen Aufsicht. Bist ja auch über die Schule versichert.

4

Ja klar darf er. Ausserdem ist mobben und prügeln ja wohl allerunterstes Niveau.

Wenn man zum Bus geht ist das wohl kaum privat.Außerdem hat er wohl ein Recht dazu sich aufzuregen,wenn ihr jemanden mobbt.

Schulweg zählt zur Schule.

Was möchtest Du wissen?