Lehrer gibt schlechtere Note wegen Krankheitsfall?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ja das darf er. Auch wenn es dir jetzt unfair erscheint. Oder gar unfair ist. Aber unfair ist eben nicht verboten. Wenn man krank ist muss man halt schauen das man alles nachholt. Du hättest "besser" nachfragen müssen ob noch was besonderes war. Lästig, klar, aber halt deine Pflicht.

Sicher hätte man das auch anderes lösen können, dann hätten sich aber wieder ander ungerecht behandelt gefühlt.

Die Äußerung du sollst nicht so ein Fass aufmachen finde ich aber daneben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
13.05.2016, 16:20

Ja, die Bemerkung des Lehrers finde ich auch nicht okay.

0

Natürlich darf der Lehrer das, er muss es sogar. Klausuren sollen Vergleichbarkeiten zwischen Schülern ermöglichen. Und wenn du einen der Themenkomplexe nicht konntest, dann warst du im Gegensatz zu anderen Schülern mit besseren Noten eben am Tag der Klausur schlechter (bezüglich des Wissensstandes). Die Gründe dafür sind leider völlig irrelevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unicornstar11
14.05.2016, 08:57

ok vielen Dank für die Antwort :)

0

Ja, das darf er im Grunde schon machen

Auch wenn du krank warst musst du das in der Zeit durchgenommene nachholen. Dazu kannst du deine Mitschüler, aber auch den Lehrer befragen, was neu hinzugekommen ist.

Problematisch würde es nur dann werden, wenn du die Arbeit am ersten Tag nach deiner Krankheit geschrieben hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unicornstar11
13.05.2016, 13:57

Ich habe es ja nachgeholt und ja es war der erste Tag nach der Krankheit

0

Ja, er darf das.
Der Lehrer kann und muss bei der Erstellung der Schulaufgabe nicht darauf achten, wer an welchem Tag gefehlt hat. Wenn dem so wäre, müsste er manchmal zehn verschiedene Arbeiten erstellen.
Wenn du fehlst, musst du also deine Mitschüler befragen und dir gegebenenfalls ihre Mitschriften besorgen. Fragen kannst du natürlich auch den Lehrer selber, was er in der entsprechenden Stunde durchgenommen hat. Auf jeden Fall hast du hier eine "Holschuld".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unicornstar11
13.05.2016, 13:56

Das Problem ist das ich mir von einer vertrauenswürdigen Person alles besorgt habe nachgeholt habe. Niemand sagte mir was sonst noch dran kam. Aber naja jetzt kann ich es nicht mehr ändern :.(

0
Kommentar von nils1909
13.05.2016, 18:07

Zwar ist mein Fachgebiet nicht unbedingt die Klasurordnung, dennoch stelle ich mir die Frage wie die von dir genannte Informationen zu belegen ist- steht das etwa im Schulgesetz...😳

0

Tscha, der Lehrer darf das. Wahrscheinlich muss er das sogar.
Es darf ihm nur auf den Wissensstand der Schüler ankommen, egal wie sie diesen erreicht haben.
Wenn ich  krank war, hatte ich Mitschüler gebeten, mitzuschreiben und's mir nach der Schule zu bringen.
In jungen Jahren hatte ich einen harten Skiunfall, Schädelbruch, lag mehr als zwei Monate in einem Gipsbett angeschnallt im Dunkeln. Da war natürlich mein Schuljahr zu Ende :-( .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen darüber mit deinem Schulleiter zu sprechen. Du bist hierbei in der Beweispflicht, solltest du also z. B. durch die Aussagen deiner Kollegen beweisen können, dass du die gestellte Aufgabe nicht lösen konntest, so sollte die Aufgabe nicht bewertet werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, denn wie soll ein Lehrer sonst Arbeiten bewerten? Er kann ja nicht anhand der Fehlstunden die eines jeden einzelnen Schülers eine individuelle Bewertung ansetzten.

Wie sollte das denn dann in der Abschlussprüfung Abitur, oder Mittlere Reife.... funktionieren?

Es gehört zu deinen Pflichten, dir den Lehrstoff zu besorgen der an dem Tag dran kam. Egal von wem und in welcher Form. 

Es gibt immer Mitschüler, die fast jedes Wort mit schreiben, beim nächsten Ml musst du dir von den Schülern den Stoff geben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?