Lehrer erstellt Arbeiten mit viel Theorie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auswendig lernen wäre das wohl mit Abstand aller dümmste. Ich weiß wocon ich rede, denn ich habe auch so einen Mathelehrer. Duusst einfach alles was du ihm Unterricht lernst verstehen und hinterfragen. Wenn dh was nicht verstehst dann frag den Lehrer. Und wenn du wirklich alles verstanden hast solltest du natürlich üben. Dann dürfte die nächste Arbeit kein Problem für dich sein(:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Tipp ist, dass du in eine Leihbücherei gehst und dir Mathebücher ausleihst wo diese Theorie beschrieben wird.

Eine gute und große Leihbücherei hat eine große Anzahl an Mathebüchern in denen du alles finden solltest, was deinem Lehrer einfällt.

Ich hoffe dein Mathelehrer vermittelt diese Theorie dann auch in seinem Unterricht und kreuzt damit nicht erst während euren Klausuren auf.

Außerdem kannst du mal deine Mitschüler fragen, ob sie Lerngruppen bilden wollen, am besten mit Mitschülern die du magst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am wichtigsten ist eigentlich, dass man die Aufgaben wirklich gründlich liest und nicht aus versehen etwas vergisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auswendig lernen oder das Prinzip verstehen. Meine Lehrerin erstellt auch solche Aufgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?