Lehrer durchsucht mein (von der Schule gestelltes) iPad, ist das ok?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es wurde von der Schule gestellt - also darf das auch gemacht werden.

Ich denke ja, dass es nur für schulische Zwecke genutzt werden darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 19:48

nein, es darf ausdrücklich auch für private Dinge genutzt werden. 

0

Wenn Du Dein Handy mal irgendjemandem leihst und es Dir zurückholst dürftest Du dann auch nicht nachschauen was da so alles gemacht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 19:43

eben.

0

Da das Ding Schuleigentum ist, wahrscheinlich ja. Die Standrechner werden in Schulen ja auch administriert und man hat keine Narrenfreiheit. Seitensperren, Userüberwachung, alles im Rahmen.
Wir bekommen sogar jedes einzelne Blatt vorgerechnet das wir ausdrucken. Nicht nur das, es steht genau im Journal wann, wieviel, Speicherpfad des docs, von welchem Gerät, ob der Ausdruck erfolgreich war.

Und Fotos...warum lädst du die nicht regelmäßig runter und löscht sie am Gerät, dann ist da auch nix was gegen dich verwendet werden könnte. Regelmäßige Datensicherung, wär ohnehin wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 13:38

Gut, es ist zwar Schulverbandseigentum, trotz allem wurde es uns für schulische UND private Dinge zur Verfügung gestellt, was sogar in dem Vetrag steht. (doof, keine Kopie gemacht zu haben)

Und wenn sie sowas wirklich dürfen, bedeutet das dann auch, dass der Internetcafebetreiber meine Mails durchsuchen darf, nur weil ich einen PC aus seinem Cafe benutze?

Es wurde mir ja nicht nur für die eine Stunde zur Verfügung gestellt und wird am Ende wieder eingesammelt, wir bekommen jene iPads für volle 3 Jahre des Abiturs.

0

Natürlich ... ist Eigentum der Schule und du durftest es halt benutzen und zwar nur für schulische Zwecke, nicht für Privates und schon garnicht um damit Fotos zu knipsen.

Und nur weil du ein iPad von der Schule gestellt bekommst, heisst es auch nicht das du es permament im Unterricht benutzen darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 13:26

Naja, ich darfs ja nicht nur in dem Unterricht da gerade benutzen, es wurde mir am Anfang der Elften gegeben und ich muss es am Ende der 13ten zurück geben.

Damit ist es zwar geliehen, aber für den Zeitraum ja trotzdem meins.

und dass ich es nicht benutzen hätte sollen, ist völlig klar und wird auch garnicht angezweifelt.

0

Nein. Das dürfen sie nicht. Das ist ein rechtswidriger Eingriff in deine Persönlichkeitsrechte. Eine solche Kontrolldurchsuchung ohne plausiblen Grund (der läge allenfalls beim Verdacht einer strafbaren Handlung vor - und dann dürfte da maximal die Polizei ran).

Fordere die herausgabe und drohe ihnen mit einer Anzeige wegen 132 StGB (Amtsanmaßung). Immerhin maßen die sich Befugnisse an, die nur die Polizei hat. Informiere deine Eltern und kontakte bedarfsweise einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoDoge
11.03.2016, 13:32

Ich glaube nicht, dass der Tatbestand der Amtsanmaßung dadurch erfüllt ist.

0
Kommentar von Bitterkraut
11.03.2016, 13:50

Das Gerät wurde von der Schule gestellt und deshalb darf die Schule es auch einziehen.

0

Das ist aufgrund der Umstände, denen nach es sich um Schuleigentum handelt, dass dir nur zur Verfügung gestellt wird, erlaubt. Hast du nichts zu verbergen, hast du auch nichts zu befürchten. 

Das Einzige, was ich daran komisch finde, ist, dass das nicht schneller geht. Das geht in max. 20 Minuten, mehrere Tage sind da schon sehr viel, dann erst vor zu haben (!), das zu durchsuchen und es nicht längst getan zu haben, kann ich nicht verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 13:39

Es handelt sich um Schuleigentum, absolut.

Trotzdem ist es doch ein Eingriff in meine Privatsphäre, da wir es ja auch für Private Dinge benutzen, was ausdrücklich (und sogar schriftlich) erlaubt ist.

0

du hast doch sicherlich was bekommen , um das zu unterschreiben, z.b. einen vertrag, das es nicht dein Handy ist und hoffentlich hast du es durchgelesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 13:31

ja, in dem aber nur steht, dass wir im Falle eines Schadends ein "adäquates Gerät" ersetzen werden.

0

Klar dürfen sie es.
Gehört ja nicht dir das Teil sondern der Schule.
Ich kann mich glaube ich sogar entsinnen das bei uns an der Schule die Eltern ein Info Blatt bekommen über die Nutzung der Ipads.
Sprich wenn du nichts zu befürchten hast ist alles gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du gedacht, die Schule hat dir das geschenkt? Natürlich dürfen die das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 13:56

Nein, hab ich auch nicht erwähnt. Aber wenn ich ein Gerät von ihnen zur Verfügung gestellt bekomme und ausdrücklich auch für private Dinge nutzen darf, heisst das doch nicht, dass sie das das auch druchsuchen dürfen?

0

Das ist absolut rechtens. Das Gerät gehört der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Eigentum der Schule, also dürfen sie das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das darf die Schule, ist nicht dein iPad. Sie haben recht nachzusehen was du während der Schulstunden so treibst. Kannst dir das gerade für deine spätere Berufstätigkeit merken, dass so etwas üble Konsequenzen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 13:41

Ich glaube nicht, dass mein Arbeitgeber später mein Handy durchsuchen darf, nur weil ich während der Arbeitszeiten dran bin.

0

wenn das Handy Eigentum der schule ist, dann schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 19:48

was für'n Handy denn?

0

Sicher dürfen sie das. Denn es gehört ja dem Schulverband und sollte nur für schulische Zwecke verwendet werden.

Aber du hast ja sicher nichts zu verbergen, deswegen musst du dir auch keine Sorgen machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YannickGTR
11.03.2016, 13:25

Hm, aber nur weil ich den PC der Schule benutze, dürfen sie doch auch nicht meine an diesem PC aufgerufenen E-Mails lesen, z.b.?

und by the way, doch schon! Ich habe natürlich Fotos und Videos von Mitschülern auf dem iPad, jeder aus meiner Klasse macht das und auch keiner findet das schlimm.. Nur die Schule würde dann daraus so ein Drama machen, und mich leider von der Schule werfen.. Da ich auch nicht gerade das unbeschriebenste aller Blätter bin..

0

Was möchtest Du wissen?