Lehrer, darf man die Noten laut vorlesen?

4 Antworten

Ob er das mit Absicht gemacht hat oder nicht, sei mal dahin gestellt. Fest steht, deine Noten sind persönliche Daten und die darf er nicht ohne deine Erlaubnis anderen Leuten (Klassenkameraden) preisgeben. Am besten du gehst im nächsten Unterricht zu ihm und sagst ihm, dass du das in Zukunft nicht möchtest und du deine Note lieber persönlich abholen wirst.

Eigentlich darf das der Leher nicht. Du kannst dich bei ihm beschweren,wenn du magst :)

Er darf das, sofern der Schüler anwesend ist. Wenn nicht, darf er dass höchstenst einem/r Freund(in) sage, wo der Lehrer wirklich weiß dass die dem/r Schüler(in) die Note sagt. Laut auf keinen Fall bei Abwesenheit. Außerdem muss der Schüler bei Anwesenheit zustimmen, dass die Note laut gesagt werden darf.

Klausu: Darf der Lehrer den Erwartungshorizont nach einsehen wieder einsammeln?

Hallo, heute habe ich eine Klausur wiederbekommen. Der Lehrer hat uns den zweiseitigen (wohl eigens erstellten) Erwartungshorizont ausgeteilt. Auf der einen Seite stand die Note, diese durften wir behalten. Die andere Seite enthielt "nur" die erreichten Punkte sowie Infos dazu was man hätte schreiben sollen. Diese "unwichtige" Seite wurde uns, nachdem wir sie uns anschauen durften, wieder abgenommen.

Darf der Lehrer das? Ich persönlich wollte den mir lieber nochmal zuhause anschauen, bzw. einige wollen damit auch lernen, und/oder die Bewertung/Benotung des Lehrer nachvollziehen. Haben wir nicht ein Recht darauf zu erfahren wie die Note genau zustande gekommen ist? Und ist es nach aushändigen der Klausur inkl. Erwartungshorizont, nicht auch "mein" Blatt?

Grüße Felix

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?