Lehrer bewertet nicht alle Schüler, Rechtslage?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erstens: Ich kenne mich mit dem Recht in "normalen" Schulen nicht 100%ig aus

Zweitens: Die Bewertung von Klausuren ist eine Ermessensentscheidung des Lehrers. Wenn eine Schülerin eine Klausur, weil sie sich unwohl gefühlt hat die Klausur nicht beendet hat, ist es denke ich die Entscheidung des Lehrers, ob er sie bewertet oder nicht.

Dritttens: Die Rechtslage bringt dir in einer solchen Situation meist eh nichts, da du deshalb bestimmt nicht vor Gericht gehen willst. Am besten du besprichst das mit deinen Klassenkameraden und bittest den Klassen- , Jahrgangssprecher das mit dem entsprechenden Lehrer zu besprechen.

Viel Glück beim Abitur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?