Lehrer berühren Schüler? Gefeuert?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich glaube das kommt ganz drauf an. 

Wie sie jetzt genau auf den Kopf geklatsch hat zum Beispiel. Ich habe auch Lehrer die wenn du redest schon Kreide nach dir geworfen haben, aber dafür wird der Lehrer ja nicht gleich gefeuert.

Da sagt der Schulleiter einmal, dass er es in Zukunft lassen soll und das wars. 

Ebenso kommt es drauf an, was mit rassistisch jetzt genau gemeint ist, wie er es "anwendet" usw.. Nur weil er sagt, dass er z.B. Türken nicht mag, kann man ihn ebensowenig feuern. Genau wie im vorherigen Beispiel, der Schulleiter sagt, dass er es in Zukunft unterlassen soll und fertig. Ist hier natürlich schon ernster, aber kein Grund den Lehrer zu feuern.

Ich habe im übrigen einen Lehrer in meiner Schule, der läuft bei der PEGIDA mit, er hat schon bei mir einfach im Unterricht wo wir über eine Fahrt gesprochen haben einfach gemeint, wir könnten statt nach Barcelone, Ibiza usw. auch einfach nach Dresden fahren und bei der PEGIDA mit demonstrieren. Einfach so, obwohl noch 4 Türken im Unterricht dabei waren. Ebenso hat ein Mädchen 2 Stufen über mir 2 Mütter. Sie ist dementsprechend logischerweise für die Homoehe, die ja letztens noch ein großes Thema war. Sie hat dazu ein Bild von 1 Live auf Facebook geteilt. Daraufhin hat der Lehrer einfach Massenweise gegen die Homoehe und somit auch gegen Schwule und Lesben gesprochen. Es funktioniert gar nicht zwischen Mann und Frau, die Natur hat das gar nicht so vorgesehen, dass ist nicht Rechtsgültig usw.., endliche Zeilen hat er in mehreren Kommentaren verfasst und sich öffentlich mit der Schülerin unter ihrem geteilten Beitrag mit der Schülerin gestritten, die 2 Mütter hat.

Ich verbiete ihm doch nicht diese Meinung zu haben, und ebenso kann man bei der PEGIDA mitlaufen, jeder hat seine Meinung und die PEGIDA sind ja auch keine Nazis. 

Trotzdem finde ich es sehr krass, einfach sowas öffentlich als Lehrer ständig zu teilen. Erst vor 2 Tagen hat noch einer aus meiner Stufe, der auch noch in meinem Kurs mit genau dem Lehrer auf Facebook gepostet, dass er schwul ist. Er hat es nur für Freunde gemacht, der Lehrer ist zum Glück nicht mit ihm befreundet. Ich will gar nicht wissen, was wäre, wenn er das wüsste. 

Das schlimme ist: Wie musst du dich als so einer fühlen? Du bist schwul oder lesbisch und dein Lehrer kann sowas nicht leiden. Das Gefühl will ich nicht erleben.


Keine Ahnung wieso das jetzt so viel Text wurde, sorry dafür, das ist meine Art. -.-

Aber auf deine Frage zurück: Wirklich feuern kann man ihn dafür glaube ich kaum.

Da habe ich auch deutlich schlimmere Lehrer, die z.B. auch Hausaufgaben aufgeben wenn sie es nicht dürfen. Selbst dafür würde man sie bestimmt nur abmahnen, wenn überhaupt. Du kannst es mit dem Video natürlich versuchen, dass du großen Erfolg haben wirst glaube ich aber leider nicht.

Sogar im Gegenteil, der Lehrer als auch der Schulleiter werden dich sicherlich dazu zwingen, das Video zu löschen, weil du es ohne die Erlaubnis der anderen gemacht hast und das eine Straftat darstellt. 

Ich verstehe dich natürlich absolut und sowas ähnliches hatte ich selbst mal, aber bei mir war es genauso. Obwohl das Bild komplette Bände gesprochen hat wurde sich nur rausgeredet und das Bild musste sofort gelöscht werden. 

cottonmoon 06.10.2015, 00:03

Das ist ja richtig mies. Die können sich ja alles gefallen lassen und der Direktor würde nur sagen das ers das nächste Mal lassen soll. In was für einer Welt leben wir das Lehrer, die uns etwas beibringen sollten einfach Schüler fertig machen? Da kann man einfach Lehrer werden, im Unterricht das machen auf das man Lust hat und dabei Geld verdienen. Die gehen mir langsam auf die Nerven.

0
TechnikSpezi 06.10.2015, 01:25
@cottonmoon

Boar, du sprichst mir sowas von aus der Seele! Ich platze jeden Tag wegen den Lehrern. Der eine ein Pedo, jedes verdammte Mädchen bekommt in Sport eine 1 ohne was zu machen. Ich habe eine in der Klasse bzw. Stufe, die hat seit fast 2 Jahren große Knieprobleme und musste komplett mit Sport aufhören. Dementsprechend hat sie auch das ganze letzte Jahr nicht eine einzige Sportstunde mitgemacht. Sie hat trotzdem eine Note bekommen. Sie will uns die Note nicht verraten, weil sie genau weiß, wie wir Jungs den Lehrer für die Bevorzugung hassen und sie nicht will, dass wir dann zum Schulleiter gehen oder so. Sie hat aber gesagt, dass es keine schlechte Note ist. Sprich, sie muss mindestens eine 3 haben. Ich bin mir ganz sicher, es ist mindestens eine 2, wenn nicht wieder eine 1, ist mir aber auch ziemlich egal. Der Lehrer hat dem Mädchen gesagt, er muss ihr eine Note geben. Das kann aber kein Stück stimmen. Ich hatte genau ein halbes Jahr vorher noch einen Lehrer, der war 2,5 Monate krank. Wir haben sogar noch extra viele Referate gemacht, damit er uns eine Note geben kann. Er hat dann mehrmals mit dem Schulleiter gesprochen und obwohl er uns die restlichen 3,5 Monate unterrichtet hat, durfte er uns keine Note geben!!

Auf unseren Zeugnissen stand dann einfach Religion: ---------

Wenn es wenigstens ein Hauptfach wäre, aber nein, Sport ist genau wie Religion ein Nebenfach!

Das kannst du doch echt keinem erzählen. Dann machen wir American Football, die Mädchen sitzen auf der Wiese. Wir Jungs regen uns schon wieder mega auf. Dann bin ich Auswechselspieler, weil wir halt 1 zu viel waren. Auf einmal kommt mein Lehrer meint ich soll sofort rein jeder soll mitmachen. Ich hab ihm gesagt "Wollen sie mich verar*chen, gucken sie mal was die Mädchen machen, sie saßen vor 1 Minute noch neben ihnen und haben mit denen geredet, und ich soll nicht mal Auswechselspieler sein?" Genau so in sein Gesicht. Danach sollte ich wegen der "Dummen Bemerkung" die Klasse putzen. Dem bin ich kein Stück nachgekommen, ich bin doch kein Sklave.

Ebenso musste ich jede verdammte Sportstunde irgendwas schleppen. Sei es eine Bank, Stangen, Träger, Netzte... immer!

Irgendwann ist mir der Fanden geplatzt und ich habe es meinen Eltern gesagt. Sie haben mit ihm geredet und ach.. Komischerweise musste ich 2 Wochen später fast nie wieder was schleppen. Aha. 

Meine alte Französischlehrerin war die aller schlimmste. Sie denkt es gibt kein anderes Fach als ihre, sie denkt wir haben kein Leben und sitzen 24/7 an Französisch und lernen. Die ist komplett bescheuert, typisch alte Lehrer, nächstes Jahr geht sie endlich in Rente. Ich wollte Päda in der Oberstufe wählen statt Geschichte, weil ich das Fach unnötig finde. Ich hatte es so gewählt. Was höre ich 1 Woche vor Ferien? Die Furie macht Päda, sofort wieder abgewählt. Mit Recht, alle anderen aus meiner Stufe haben jetzt bei ihr und nach 6 Wochen schon 4 Tests geschrieben. 

Sie durfte uns weil wir immer Nachmittags Franze hatten und am nächsten Tag wieder in der 9. Klasse keine Hausaufgaben aufgeben, nur den anderen Tag. Sie dann immer so (an dem Tag wo sie es durfte) "Lernt schon mal die Vokabeln Kapitel xy". Hat sowieso keiner gemacht, aber selbst wenn. Dann kam sie am anderen Tag wo sie nix aufgeben durfte "Also, morgen mache ich eine Abfrage, in welcher Form ? Überraschung. Wer noch nicht gelernt hat ist selber schuld". Jedes mal durfte ich dann da Vokabeln lernen. Oder vor der Arbeit "Also hier 2 Arbeitsblätter wer die nicht macht der braucht sich nicht über eine schlechte Note wundern. Oder "Hier, wer das nicht macht der bekommt eine entsprechende SoMi Note für die Stunde, aber es ist keine Pflicht". Gerade vor dem Ende des Jahres immer, weil man da die Note angeblich noch bessern konnte.

Am Ende des Jahren haben wir vor ihren Augen die Bücher und Hefte zerissen, als wäre es ein Anti Agressionstraining, ich schwöre, es waren pure Aggressionen von 2 horror Jahren Französisch bei ihr. Nur wegen ihr, alles wegen ihr. Auf dem Schulhof war alles voll, wir haben die Bücher noch verbrannt. Pure Aggrssionen wegen ihr. 

Ohne Mist, muss ich noch mehr sagen? Ein Lehrer der dich 2 Jahre so quält, dass du die Bücher verbrennst und zerreist vor Aggressionen? Am letzten Tag bekommt die noch was von mir zu hören, die kann sich freuen. Nur weil sie Päda macht darf ich noch ein Jahr Geschichte machen, ich stehe jetzt schon 4. Ist mir aber immer noch lieber als noch mal bei ihr, garantiert lieber. Ich könnte noch Jahre über die Lehrerin reden, sie hat eine Arbeit falsch geschrieben alles, war ihr egal, außer bei einer Schülerin, der besten. Naja, hab keine Zeichen mehr. Schon wenn ich sehe wie viel ich hier um 1 Uhr Nachts schreibe, ich könnte nen Buch schreiben. Alles nur Aggressionen wegen den Lehrern. Nicht mehr normal ey -.-

0

Es wäre gut, wenn du (oder besser: deine Eltern) sie ansprechen. Dieses Verhalten seitens einer Lehrerin ist unakzeptabel. Das "Anklopfen/ antätscheln" mit dem Hefter...naja, das ist nicht konform, aber sicherlich "spaßig" gemeint. Es kommt auf die Intensität an ( so sehen es Richter). Persönlich finde ich JEDEN Übergriff auf Schüler auch als Übergriff an. 

Diskriminierende oder gar rassistische Äußerungen sind weder spaßig noch politisch korrekt. Sage ihr das ( ..oder deine Eltern), wenn sie das wiederholt tut, dann drohe ihr im Vorfeld mit einer Weiterleitung an den Direx oder das Kultusministerium.

Sie hat zumindest eine Chance zur "Verbessung" verdient.

Für so etwas wird sie kaum gefeuert werden. Zumindest nicht, wenn es nur ein leichtes klatschen ist und eindeutig keine Absicht besteht den Schüler zu verletzen.

Übrigens machst du dich strafbar, falls du sie ohne ihr Einverständnis filmst und das veröffentlichst.

cottonmoon 05.10.2015, 23:46

Ich würds ja nicht veröffentlichen. Nur zum Direktor gehen. Aber seit wann dürfen Lehrer im Unterricht rasistisch sein und Schüler ärgern?

0
HeinrikH 06.10.2015, 22:03
@cottonmoon

Warum sollten Lehrer Schüler nicht ärgern dürfen? Das ist doch sogar positiv, weil es darauf hindeutet, dass die Lehrer-Schüler-Beziehung recht gut ist. Natürlich dürfen Lehrer nicht rassistisch sein, aber das muss erstmal nachgewiesen werden. Ich befürchte allerdings, dass du bloß ein sehr humorloser und übermäßig politisch korrekter Mensch bist und das ganze nicht einmal annähernd so schlimm ist, für wie du es empfindest.

0

Gefeuert wird sie deshalb alleine sicher nicht. Wenn die verbeamtet ist, schon drei Mal nicht.

Rassismus ist da schon eine andere Sache. Dafür brauchst du aber Zeugen (welche auch gegen sie aussagen würden).

Eine Abmahnung ist aber durchaus durch den Schulleiter möglich. 

cottonmoon 05.10.2015, 23:48

Mir reichts einfach nur weil sie viele Schüler runtermacht und einfach kaum Unterricht macht. Nur wenn der Direktor da ist macht sie plötzlicj einen auf harten Lehrer.

0

Aus Spass ist das nicht schlimm solange es keine Körperverletzung ist mein Lehrer malt Kindern mit Kreide die Nase an und nennt sie Nase weiß also dass ist nicht verboten

"Rassistisch"- --- mit Dummworten um sich werfende Schüler braucht niemand.... Hobbyfilmer mit NIVEA (utsch...) sollten der Schule verwiesen werden....

cottonmoon 05.10.2015, 23:54

Was sagst du :D

0

Was möchtest Du wissen?