Lehrer Beleidigt, was kommt auf mich zu?

6 Antworten

Eine Abmahnung und eine Standpauke vom Direktor! Aber ganz ehrlich! Ich finds schlimmer das du gelogen hast als das du ehrlich gesagt hast! Tut mir leid ist mir im eifer des gefechts raus gerutscht! Wäre ich du würde ich zum lehrer in gehen und mich endschuldigen!

Ja, ich habe auch schon überlegt das richtig zu stellen.

0

Ja, ich habe auch schon überlegt das richtig zu stellen.

1
@Noobie1999

Jetzt brauchst dus auch nichtmehr richtig stellen ^^ Sonst machst dus noch schlimmer.

0
@azwab

Unterstütz doch keine lügen! Er/Sie hat mist gebaut also soll er/sie es auch ausbaden egal wie schlimm es wird

0

habe selber erfahrung damit :D kommt drauf an wie der lehrer ist und die schule es kan sein das du mit einem blauen auge davon kommst oder von schulordnung schreiben bis schulverweis

Ich gehe mal stark davon aus, dass, wenn dein Lehrer das als Beleidigung anzeigt, die Staatsanwaltschaft das Verfahren einstellen und den Lehrer auf den Privatklageweg verweisen wird.

Und da dieser selten Erfolg hat... denke nicht, dass da noch etwas kommt. Strafrechtlich.

Aber auf einen Hinweis/Verweis solltest du dich leider einstellen.

darf ein lehrer (sport) Kinder zwingen ohne pause zu joggen?

Ich hatte gestern auf dem Sportplatz sport. Eine runde sind 600 Meter! Da ich nicht sportlich bin macht mir das logischer weise zu schaffen! Wir hatten in der schule sonst immer nur Ballspiele gespielt (der sport Lehrer ist neu bzw. Neuer sportlehrer jetzt im neuen Schuljahr habe auch deutsch bei ihm) er sagte wir sollen jetzt 20 minuten durch joggen. Wir durften nicht gehen sondern mussten durch joggen! Ich habe das Aber njcht geschafft und bin dann halt Gegegangen weil ich nicht mehr konnte habe also nicht aufgehört zu laufen! Sondern bin halt normal gegangen. Wir durften auch nichts trinken , doch manche Kinder haben trotzdem getrunken und er hat sie dann angebrüllt das er das nicht will usw.. und die Kinder die dann gegangen sind hat er dann gesagt das ist ja schon eine Behinderung und arbeitsverweigerung und hat uns abgeschupst damit wir weiter gehen! Jetzt habe ich so muskelkater das ich kaum noch gehen kann! Darf er uns zwingen 20 minuten durch zu joggen?

...zur Frage

Lehrer hat mich geküsst was soll ich machen? Bin erst 12

Undzwar: Wir haben einen refarendar Lehrer der im Unterricht immer bei uns hinten Sitz und heute durfte er und zur Probe und weil die Lehrerin krank war . Nach der Stunde als ich gehen wollte sagte er ich solle noch kurz bleiben weil er mit mir was besprechen wolle ich dachte es geht um mein Verhalten weil ich ja wie soll ich sagen immer sehr frech im Unterricht bin als alle anderen draußen waren und ich zu ihm ans Pult gegangen bin ist er schnell hinter zur Tür gegangen und hat abgesperrt . Als er wieder vorne war hat er mich ganz schnell hochgehoben und die Wand getrückt und mich geküsst ich konnte mich nicht lösen nach 10 Sekunden hat er mich losgelassen und ich bin weinend aufs Klo gegangen eine lehren die auf dem Flur war habe mich gefragt was ich habe ich habe gesagt ich habe eine 6 bekommen weil ich ihr die Wahrheit nicht sagen wollte ich will nicht das er in den Knast kommt oder keine Arbeitsstelle bekommt was soll ich machen

...zur Frage

ich fühle mich so schlecht und das kann mir meine Vertrauensperson nicht nehmen?

Hallo
Ich habe ein Problem. Es ist psychisch mit einer Lehrerin, eine Referendarin. sie macht mich und meine Klasse nur noch runter. Aber das ist nicht mein Problem. Da ich nur noch Bauchschmerzen habe kurzzeitige total Aussetzer, zittere in der Schule und Milch  diese Lehrerin nur blöd anlächelt und sagt "dieses Problem liegt nicht bei mir" bin ich dann mehr oder weniger von selbst zu dem einzigen Menschen dem ich vertraue gegangen. Mein Lehrer. Ich habe ihm alles erzählt meine Aussetzer meine Schlaflosigkeit. Alles! Nach einer weile ließ er sich nur noch auf seinen Stuhl sacken und sagte "jetzt habe ich Bauchschmerzen." Und als ich sagte "ich auch" sagte er nochmal tief einatmend "ich habe jetzt wirklich richtig Bauchschmerzen." Eigentlich grinzt er immer wie ein honigkuchenpferd. Er fragte ob wir zur sozialarbeiterin gehen wollen und erst stimmte ich dem nicht zu aber dann sagte er sowas wie "ich weiß auch nicht weiter" und ich stimmte zu als er mich das nochmal fragte und dabei ein dermaßen affiges Geschicht machte das ich nicht mehr nein sagen könnte habe ich ja gesagt. Wir waren dann gucken gegangen ob die schulsozialarbeiterin da ist aber das war sie nicht. Den ganzen Rest der Stunde sah er total schlecht aus und ich sowieso. In der nächsten Pause hatte er nochmal geguckt ob die schulsozialarbeiterin nun da ist und sie war es. Er ist dann über den ganzen Schulhof gerannt um mich zu holen und hat sich dabei zu Gespött mancher Schüler gemacht. ich bin sofort mit ihm gegangen.er bleib wie ich es wollte aber er sah wieder total schrecklich aus danach. Am nächsten Tag kam mein Lehrer zu mir und entschuldigte sich bei mir das er mich zu dieser schulsozialarbeiterin gebracht hat. Ich sagte immer nur "nein danke sie wollen mir doch nur helfen und ih finde es toll das sie den ganzen Schulhof hinter mir her rennen." ich habe es sowieso immer betont aber er sieht und sah so fertig aus seit der Geschichte. Ich habe dann auch noch gesagt "ich bin so froh das sie mein Lehrer sind" und er bedankte sich und dann sagte ich noch die warheit "Ihre ganze Klasse sagt das sie froh sind das sie unser Klassenlehrer sind." Und er sagte "Danke ich werde schon ganz rot." Und dann ist er gegangen und hatte einmal zurück geguckt da war er wirklich total rot im Gesicht. Mein Problem ist einfach gerade das ich mir sorgen um meinen Lehrer mache der hängt sich so rein der macht sich so fertig weil er (vielleicht berechtigte) Angst um mich hat. Mich macht das total fertig das er wohl noch nie so ein Lob bekommen hat obwohl es alle denken und er tut so als währe das selbst verständlich was er machen würde dabei ist es das überhaupt nicht. Wie kann ich ihm danken und habe ich wirklich das Richtige getan mit dem Lob und das ich ihm meine Probleme erzählt  habe.
Sorry für diesen langen Text

...zur Frage

Bekommt man wenn man keine Kreuzband OP macht viel schneller Arthrose?

Hallo,

Als ich 12 Jahre alt war, hab ich mir das vordere Kreuzband gerissen. (Ja richtig gehört, schon mit 12 da ich beim Fußball spielen umgeknickt bin) Der Arzt war erstaunt da ich traurigerweise sein jüngster Kreuzbandriss Patient war den er jemals behandelt hatte....... ich wurde geröntgt und die Diagnose war klar: vorderes Kreuzband komplett gerissen. Der Arzt sagte das man für so etwas normaler weise eine OP macht aber da ich ja noch wachse würde das nicht gehen also erst mit 20 oder 21 Jahren. Er sagte mir das ich Fussball weiterspielen falls sich mein Knie stabil anfühlt, damals hat es sich auch stabil angefühlt, habe aber dennoch mit dem
Fussball spielen aufgehört. Ich lief 1 Monat auf Krücken und wurde 2 Wochen mit dem
Taxi zur Schule gefahren. Als dieser Monate langer Schmerz dann aufhörte, konnte ich dann bereits laufen auch rennen und Fahrrad fahren alles mögliche konnte ich machen trotz gerissenen Kreuzband, bis es dann plötzlich erneut passierte, im Sportunterricht in der Schule... in der Kurve umgeknickt, selbes Knie obwohl ich kein Kreuzband mehr hatte... großer Schmerz erneut.... ab da an wurde mir bewusst das ich in Kurven echt aufpassen muss damit das nicht nochmal passiert. Heute bin ich 17, lebe also schon 5 Jahre ohne vorderen Kreuzband und habe per Zufall auf einer Internet Seite gelesen das man ohne Kreuzband total anfällig für Arthrose ist, also das man dann im 50. Lebensjahr oder so extreme Arthrose verspüren wird und das hat mich zu dieser Frage hier hergebracht.... im Internet steht das man sich schonen muss, wenig Sport machen soll und das Knie wenig auslasten soll falls man kein Kreuzband hat um Arthrose zu vermeiden... doch das hat mir niemand gesagt? Ich war 12... ich hab von 12 bis heute an Sport gemacht, 30 Kilometer Fahrrad gefahren am Tag, Kisten geschleppt, rodeln gegangen, jeden Samstag 20 Kilometer gelaufen um Zeitungen zu verteilen, also so stark wie möglich das Knie ausgelastet, weil es mir aktuell auch keine Probleme bereitet... doch dann lese ich das man davon Arthrose bekommt und man sich schonen sollte? Bin ich jetzt total gefährdet Arthrose zu bekommen? Die OP könnt ich frühestens mit 21 machen. In den letzten Monaten spür ich im übrigen eine höhere Instabilität als bisher da ich mal irgendwie in der Nacht mit Kreuzband Schmerz aufgewacht bin aber dann einfach weitergeschlafen bin... ich hab also im Schlaf das Knie irgendwie verrenkt und seit dem hab ich jetzt zwar keine Schmerzen aber irgendwie eine leicht erhöhte Instabilität aber das ist nur eine Sache am Rande.... Meine hauptsächliche Frage ist halt:

Werde ich als Kreuzband Patient wirklich früher Arthrose an dieser Stelle bekommen als andere Menschen? Hab ich das Knie zu stark ausgelastet (mir hat es ja niemand gesagt... der Arzt sagte sogar trotz der Diagnose das ich fusssball weiterspielen könnte, falls sich mein Knie stabil anfühlt)? Was soll ich tun?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Darf der Lehrer mich aus dem Unterricht werfen wenn ich mich weigere meine Jacke auszuziehen?

mein lehrer hat heute zu mir gesagt ich soll meine jacke ausziehen. es waren 3°, alle fenster waren offen und krank bin ich eh schon. ich habe mich also geweigert. er sagte dann nur noch dass ich gehen soll und ich bin gegangen ohne weiter zu diskutieren.

Darf er das überhaubt?

LG Alice

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?