Lehrer -Schweigepflicht?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe CookieKeksz,

zunächst einmal möchte ich dir sagen, dass ich es ganz, ganz toll finde, dass du dich entschlossen hast, Zutrauen zu deiner Lehrerin zu fassen! Das ist ein guter und richtiger Schritt!

Ja, das schwierige Thema der Schweigepflicht, ich weiß, ich verstehe dich...

Grundsätzlich muss man beim Thema Schweigepflicht unterscheiden zwischen Medizinern und Pädagogen! Der Mediziner (Arzt) darf Informationen zurückhalten selbst gegenüber den Eltern - sobald das Kind das 15. Lebensjahr erreicht hat und als "selbst entscheidungsfähig" gilt. Siehe hier:

http://www.recht-gehabt.de/ratgeber/meine-rechte-als-patient/unterliegt-der-arzt-auch-gegenueber-eltern-und-lebensgefaehrten-der-schweigepflicht.html

Der Lehrer hingegen ist jedoch aufklärungspflichtig gegenüber den Eltern seiner Schutzbefohlenen! Das heißt, dass der Lehrer eine Schweigepflicht hat allen Personen gegenüber, die nicht erziehungsberechtigt sind!

Dies sollte dich aber zunächst einmal gar nicht beunruhigen: Auch, wenn der Lehrer keine Schweigepflicht gegenüber deinen Eltern hat, heißt das nicht automatisch, dass er deinen Eltern alles "brühwarm" erzählt!

Ich denke, dies ist ein Punkt, den du mit deinem Lehrer recht früh klären solltest: Sage ihm, dass du deine Eltern vorerst (!) außen vor lassen willst!

Ein einfühlsamer Lehrer wird sich diesem, deinem Wunsch natürlich zunächst beugen: Das heißt: Alles, was ihr besprecht, bleibt unter euch!

Er wird dir helfen mit allem, was in seiner Macht steht! Wenn jedoch die Handlungen, die notwendig sein werden, in den Kompetenzbereich deiner Eltern driften, dann wird er dir mitteilen, dass deine Eltern mit ins Boot geholt werden müssen.

Aber hab keine Angst: Dafür hast du doch jetzt den Lehrer an deiner Seite! Er wird mit deinen Eltern sprechen und dafür sorgen, dass dir keine ungerechtfertigte Schuld angelastet werden kann!

Du bist auf dem richtigen Weg, das ist auf jeden Fall klar! Für diesen Weg wünsche ich dir alles erdenklich Gute! LG von Miroir

Vielen Dank für den Stern, das freut mich sehr! : )

0

dass du es jemandem anvertraust finde ich super! nur solltest du auf jedem fall sagen dass sie den mund halten soll, nicht nur wegen deinen eltern! als meine lehrerin es wusste, wusste ein tag später das ganze lehrerzimmer bescheid und das war nicht sehr angenehm...

Leher haben keine Schweigepflicht, jedenfalls nicht so wie Ärzte oder Pfarrer. Ich würde zum Schulpsychologen gehen, der kann dir eher helfen und hat auch Schweigepflicht.

Meine Schule hat leider keinen Schulpsychologen...

0
@CookieKeksz

Doch, jede Schule hat einen zuständigen Psychologen. Frag mal deinen Klassenlehrer oder euren Vertrauenslehrer nach seiner Adresse.

0

Soll ich mich der Lehrerin anvertrauen?

In letzter ging mir etwas schlechter und das hat sich wohl auch gezeigt... Meine Lehrerin hat mich nämlich darauf angesprochen und gefragt was mit mir los ist, weil ich mich im Unterricht nicht mehr melde und eigentlich nur noch da sitze. Und jetzt frage ich mich ob es mir geht ihr anvertrauen kann oder nicht... ich meinte wenn ich etwas sagen würde, dann könnte sie zu meinen Eltern gehen und ich möchte nicht dass sie das erfahren... haben Lehrer da eine Schweigepflicht? Bevor ihr fragt: Ich möchte hier bewusst nicht erklären was los ist.

...zur Frage

Haben Sozialpädagogen Schweigepflicht?

Also ich wurde mehr oder weniger von meiner Lehrerin zum Sozialpädagogen geprügelt...also ich Ritze mich aber ich bin mir nicht sicher ob er Schweigepflicht hat. Ich hab Angst das er zu meinen Eltern geht. Er will auch mit meiner Lehrerin reden...ich habe einfach so Angst....

...zur Frage

haben Lehrer eine Schweigepflicht wenn es ums ritzen geht?

ich würde meiner Lehrerin gerne erzählen dass ich mich ritze, möchte aber nicht das meine Eltern es erfahren. haben Lehrer eine Schweigepflicht?

...zur Frage

Reaktion aufs Ritzen? Lehrer...

Hey, ich habe mir überlegt vielleicht einer Vertrauenslehrerin davon zu erzählen, dass ich mich ritze. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit so was gemacht, also wie reagieren (Vertrauens)Lehrer auf ritzen usw.? Und hat ein Vertrauenslehrer Schweigepflicht, darf er mit/ohne mein Einverständnis die Eltern informieren? Hab nämlich echt Angst davor, dass die es erfahren? Und darf er gegenüber der anderen Lehrer sagen, dass ich mich ritze...? Und bitte lasst die Kommentare von wegen "deine Eltern erfahren es eh irgendwann" das weiß ich selbst, nur bin ich noch nicht bereit dazu :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?