Lehrer französisch und spanisch

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde in dem Fall ein drittes Fach empfehlen, denn zumindest in der Mittelstufe liegen die Kurse in diesen beiden Sprachen oft parallel, so dass es - je nach Schulgröße - Probleme geben könnte, dich vernünftig einzusetzen. Mit einem Mangelfach dazu erhöhst du deine Einstellungschancen.

Aber auch für deine eigene Entwicklung wäre es vielleicht besser, wenn du dich neben dem Sprachstudium noch in ein richtiges Sachgebiet einarbeiten würdest. Sonst ist die Gefahr nicht gering, dass du in mehreren Sprachen nur oberflächlichen Smalltalk bestreiten kannst. Denn auch wenn du Themen nacheinander auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch ansprechen kannst, die Gedanken werden dadurch ja nicht tiefer.

Ich würde nicht empfehlen überhaupt Lehrer zu werden. Wegen den sinkenden Geburtszahlen, werden demnächst auch weniger Lehrer eingestellt. Wirklich gebraucht werden eher Lehrer für Naturwissenschaften...

ja stimmt, mathe und physik ...

0

Aber es gibt ja bald das Abitur für alle. So nimmt trotz abnehmender Schülerzahlen die Nachfrage nach Fremdsprachenkursen zu.

0

klar kann man das :) ... du musst halt nur schauen wie du damit klar kommst 2 Fremdsprachen zu lernen...aber bei mir anner uni machen das viele :)

Was möchtest Du wissen?