Lehrer französisch und spanisch

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde in dem Fall ein drittes Fach empfehlen, denn zumindest in der Mittelstufe liegen die Kurse in diesen beiden Sprachen oft parallel, so dass es - je nach Schulgröße - Probleme geben könnte, dich vernünftig einzusetzen. Mit einem Mangelfach dazu erhöhst du deine Einstellungschancen.

Aber auch für deine eigene Entwicklung wäre es vielleicht besser, wenn du dich neben dem Sprachstudium noch in ein richtiges Sachgebiet einarbeiten würdest. Sonst ist die Gefahr nicht gering, dass du in mehreren Sprachen nur oberflächlichen Smalltalk bestreiten kannst. Denn auch wenn du Themen nacheinander auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch ansprechen kannst, die Gedanken werden dadurch ja nicht tiefer.

Ich würde nicht empfehlen überhaupt Lehrer zu werden. Wegen den sinkenden Geburtszahlen, werden demnächst auch weniger Lehrer eingestellt. Wirklich gebraucht werden eher Lehrer für Naturwissenschaften...

ja stimmt, mathe und physik ...

0

Aber es gibt ja bald das Abitur für alle. So nimmt trotz abnehmender Schülerzahlen die Nachfrage nach Fremdsprachenkursen zu.

0

klar kann man das :) ... du musst halt nur schauen wie du damit klar kommst 2 Fremdsprachen zu lernen...aber bei mir anner uni machen das viele :)

Ausbildungsberufe mit Fremdsprachen (Spanisch, Englisch..)

Hallo :) Fallen euch Ausbildungsberufe ein, in denen Fremdsprachen wie z.B. Englisch, Spanisch oder Französisch eine große Rolle spielen? :)

...zur Frage

Welche Sprache ist einfacher zu lernen? Spanisch oder Französisch?

Ich stehe vor der Frage welche Sprache ich wählen muss und zwar hatte ich mir Französisch annährend schon mal angesehen, komme aber damit nicht wirklich zurecht und nun hab ich überlegt Spanisch zu nehmen (Fernstudium). Welche Sprache lernt man definitiv besser und leichter? Ich würde eher spanisch wählen oder wie seht ihr das? Ich mag Sprachen eigentlich sehr gerne, aber ich kann mich nicht richtig entscheiden. Ich denke, beide sind heute gefragt, aber ich hab nun die Überlegung ob Spanisch oder Französisch. Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Spanisch oder Französisch -> Wirtschaftssprache?!

Glaubt ihr braucht man für die Wirtschaft eher Französisch oder Spanisch ? Natürlich kommt es darauf an, wo man arbeitet bzw. ich weiß, dass Spanisch von mehr Leuten gesprochen wird als Französisch, aber bitte um Ratschlag, was generell eher die Wirtschaftssprache ist.

...zur Frage

Französisch oder Spanisch in der Wirtschaft?

Hey Leute, :)
lest euch meine Frage bitte erstmal aufmerksam durch, bevor ihr antwortet. 😅
Also ich werde demnächst eine schulische Ausbildung zur kaufmännischen Assistentin mit der Fachrichtung Fremdsprachen und Korrespondenz beginnen. Englisch ist Pflicht und die Wahl besteht nun noch zws. Spanisch und Französisch. Französisch habe ich seit 4 Jahren, kann ich ziemlich gut und verfüge über einen recht großen Wortschatz. Spanisch erst seit 2 Jahren. Davon war mein Lehrer auch sehr lange krank und hat uns deshalb vieles auch nicht vermitteln können. Spanisch ist jedoch wesentlich einfacher und auch schneller zu lernen. Zudem kann ich mir sehr gut vorstellen, auch später als Einheimische in Spanien zu leben, während mich Frankreich nur wenig reizt. In der Wirtschaft bringt einem Spanisch glaube ich auch mehr weiter, weil es ja mehr spanisch sprechende Länder gibt. Zu welcher Sprache ratet ihr mir nun? Französisch möchte ich eigentlich nur ungern aufgeben, aber Spanisch genauso.
Liebe Grüße, Eva

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?