Lehre und schwanger?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erstens: Deine Symptome können sonstwas sein - auch nur Nebenwirkungen der Pille. Beichte erst mal nichts. Mach erst mal einen Test.

Zweitens: Selbst wenn Du schwanger wärst (was ich nicht denke), geht das Leben weiter. Deine Tante kann da gar nichts machen.

Drittens: Du wirst schon mit den Leuten vom Jugendamt reden müssen. Da wird man Dir sagen, was möglich ist.

Aber, wie gesagt. Ich denke nicht, dass Du schwanger bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt doch überhaupt nicht, ob du schwanger bist und machst dir einen Riesenkopf um erstmal noch nichts. Allein die Pille ist richtig genommen nahezu absolut sicher, bei doppelter Verhütung kann ich mir nicht vorstellen, wie du schwanger sein sollst. Da muss es überhaupt erst zum Eisprung gekommen sein, dann muss noch irgendwie Sperma an das Ei gekommen und dann muss es sich auch noch einnisten. Deine Symptome sind alles andere als Schwangerschaftssymptome.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 16 eine eigene Wohnung ohne Einkommen und alles? Wie soll das klappen? Wovon willst du Leben? Geh jetzt sofort noch in eine Apotheke oder rossmann und hol dir einen Test! Du machst dich sinnloser Weise verrückt ohne überhaupt etwas zu wissen! Bauchschmerzen, Blähungen und Verstopfung sind überhaupt keine Anzeichen von einer Schwangerschaft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emilia1411
28.09.2016, 17:47

Mit Einkommen. Ich bekomme ja trotzdem meinen Lohn, den Unterhalt meiner 2 Elternteile und Karenzgeld, falls es soweit kommen sollte

0

Du gehst von einem Szenario aus,dass noch gar nicht eingetreten ist.Verschaffe dir erst mal Gewissheit.Sollte es dann wirklich so sein,kannst du immer noch darüber nachdenken wie du das alles machst.

Aber vorab,das Jugendamt wird dir in dieser Situation beistehen.Und ja,du kannst dein Kind natürlich behalten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso hast du keinen Lehrabschluss? Schwanger zu sein, heißt doch nicht krank zu Hause liegen und alle Fünfe grade sein zu lassen. Du machst die Lehre bis zum Beginn des Mutterschutzes und nach dem Ende des Mutterschutzes weiter. Wenn du angeblich so reif bist, hätte dieser Gedanke dir auch schon selber kommen können.

Im Übrigen, die von dir genannten Symptome einer Schwangerschaft hab ich nie gehabt. Du kannst dir auch einfach nur den Magen verdorben haben. Was bei regelmäßiger Einnahme der Pille vermutlich eher in Frage kommt als eine Schwangerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beangato
28.09.2016, 17:38

Wieso hast du keinen Lehrabschluss?

Weil das schlicht unmöglich ist, wenn sie die Lehre gerade erst begonnen hat. Und sie ist erst 16 Jahre alt.

0

Alle Achtung!

Meinen Respekt hast du. Aber ist es nicht etwas verfrüht, schon von einer Schwangerschaft zu sprechen? Ich rate dir, erst mal zum Frauenarzt zu gehen (oft können Panik vor einer Schwangerschaft solche Symptome auslösen).

Vielleicht ist ja nichts. Ich hoffe es sehr für dich. Mach erst deine Ausbildung zu Ende und dann kannst du ja weiter schauen.

Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, alle Symptome, die du aufgelistet hast, sind keine Symptome für eine Schwangerschaft! Überprüfe doch mal,wann du deine letzte Periode hattest und wann die nächste kommen müßte. So, wie du verhütest, kannst du eigentlich nicht schwanger sein. Hattest du vllt. mal Durchfall,oder Erbrechen,oder musstest du ein Antibiotikum nehmen? Wenn nicht, ist es SEHR unwahrscheinlich, dass du schwanger bist. Am besten ist es, wenn du dir einen Test holst, der gibt dir Aufschluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
28.09.2016, 17:52

Unter Pilleneinfluss hat man keine aussagekräftige Periode.

0
Kommentar von schokocrossie91
28.09.2016, 17:56

Die künstlich ist und überhaupt nichts aussagt, da sie mit der Periode nichts zu tun hat. Fruchtbare Tage lassen sich somit nicht errechnen.

0
Kommentar von schokocrossie91
28.09.2016, 20:44

Die Entzugsblutung kann auch bei einer Schwangerschaft auftreten.

0

Was möchtest Du wissen?