Lehre als Tischlerin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe vor 35 Jahren Schreinerin  gelernt und auch später über 20 Jahre in dem Beruf gearbeitet. Er ist schön, abwechslungsreich und macht Spaß.

Aber...

Viele die ich damals in der Berufsschule kennengelernt habe, hatten so eine " Meister Eder" Vorstellung die mit der Realität nichts gemeinsam hatte. Manche Lehrlinge sind in Firmen gelandet wo sie 3 Jahre nur Fenster eingebaut, Fussböden verlegt oder einfach nur der billige " Hiffi" waren.  Die richtige Firma zu finden kann also auch richtig zur Glückssache werden.

Geh in die Firmen / Handwerksbetriebe schau dich um und stelle Fragen. Wer Interesse hat seinem Lehrling was beizubringen wird nichts dagegen haben.

Ein Problem bei weiblichen Lehrlingen, ist das Ordnungsamt. Die Firmen müssen einen extra Umkleidraum und eine eigene Toilette zur Verfügung stellen. Und stellen deshalb keine Mädchen /Frauen ein. ( Eine reine Kostenfrage)

Viel Glück bei deiner Suche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?