Lehre abgebrochen und suche Arbeit mit 17?

10 Antworten

Eine Aubildung abzubrechen ist selten ne gute Idee. Vorallem, wenn man sich selbständig machen will, da man ja nie weiß wie gut das eigene Geschäft läuft. Zudem sollte man, wenn man ein eigenes Gewerbe haben will schon bissi Ahnung vom Umgang mit Geld, Steuern, Kalkulation und Buchhaltung haben. Ich bin selbst auch seit vielen Jahren selbstständig (Marketing und Design Agentur).

Also Nebenjobs gibt's viele .. Einfach mal verschiedene Unternehmen anschreiben. Aber langfristig ohne Ausbildung in irgend was ist eher schwierig und Riskant. Stell Dir vor 5 oder 10 Jahre läuft Selbstständigkeit gut und du kannst davon leben. Und plötzlich nicht mehr. Was machst Du dann? Im Idealfall nen Job suchen, was ohne Ausbildung schwer ist (Außer man hat gute Kontakte und weitreichend Erfahrung und Schneid).

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen :)

LG Micha

Für einen selbständigen Job braucht's Grundwissen, was gemeinhin durch eine Ausbildung vermittelt wird.

Daher sind die wenigsten Selbständigen Schulabbrecher und Glücksritter, obwohl das auch schon mal vorkommt.

Jobben geht immer und überall, sofern gute Leute gebraucht werden. Putzen, kellnern, Pflaster legen, Unkraut jäten, Regale einräumen, das sind halt Hilfsjobs, aus denen man je nach Land durchaus auch noch in die Selbständigkeit kommen kann.

Viel Erfolg.

Ich habe gerade eine Lehre abgebrochen da ich selbstständig werden möchte.

Na das war ja ein gut durchdachter Schachzug. Selbständigkeit ohne Qualifikation führt ja stets zum Erfolg....

In der Schweiz kann man super verdienen wenn man über eine solide Ausbildung verfügt.

Was möchtest Du wissen?