Lehramtsstudium-Was damit anfangen, außer Lehrer werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht nach dem Studium eine Weiterbildung als Europa-Sekretärin? Bringt viel Kohle. Oder als Journalistin, PR (Öffentlichkeitsarbeit). Übersetzerin /n Dolmetscherin (wobei hier jeder englisch spricht).Oder jetzt den Schwerpunkt des Studiums ändern Richtung Wirtschaft und in diese Richtung gehen. Viele Erfolg, Pert

Eine Möglichkeit neben der direkten Arbeit in einem Unternehmen(wird ggf. auf Grund anderer "geeigneter Bewerber" schwierig) wäre es z. B. als Dozentin bei einem Bildungsträger wie z. B. der IHK zu arbeiten. Da auf Grund des Lebenslangenlernens immer mehr gut qualifiezierte und geeignete Dozenten benötigt werden. Auch eine Anstellung bei einem sog. Nachhilfeverein wäre u. U. denkbar. Sicherlich sind das alles ganz andere Voraussetzungen als der Lehramtsberuf im Staatsdienst...

Erstmal finde ich es sehr Schade, denn Lehrer ist wohl einer der besten mittelständigen Berufe.. Ich denke mit der Fächerkombi kann man jede Menge in der Industrie und Wirtschaft anfangen!

Was möchtest Du wissen?