Lehramt Studium Bayern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für Lehramt Religion braucht an in Bayerns meines Wissens kein Hebräisch, sondern "nur" Latein- und Altgriechisch-Kenntnisse.

Diese erwirbt man aber, wenn man sie nicht aus der Schule mitbringt, während des Studiums und muss sie dann bis zur Abschlussprüfung (1. Staatsexamen) nachweisen. Die Kurse werden also im Rahmen des Studiums angeboten.

Die Bewerbung für einen Studiumplatz kannst du immer nur für das nächstmögliche Semester vornehmen und auch erst, wenn du dein Abitur hast. Für die Bewerbung gibt es dann immer festgelegte Fristen.

Also, schau dir mal auf den Seiten von ein paar Unis die Voraussetzungen für das Studium an. Du wirst sehen, das ist nichts  Unmögliches.

Das Studium für Lehramt Mathematik ist übrigens eine sehr gute Wahl, da herrscht nämlich jetzt und auf absehbare Zeit ziemlicher Mangel an Lehrern.

Beste Grüße!

Bewerben kannst Du Dich erst, wenn Du Dein Abiturzeugnis in Händen hältst.

http://www.die-nachfolger.de/info/studium/voraussetzung/index.html
Die alten Sprachen Latein, Griechisch und Hebräisch sind für das Pfarramtsstudium erforderlich, können aber in den ersten Semestern erworben werden.

HansH41 07.07.2017, 14:21

Der Fragesteller will aber nicht Pfarrer werden, sondern fürs Lehramt studieren. Da braucht er kein Hebräisch.

1

"denn ich bin jetzt sprachlich nicht gerade sooo gut" schreibst du und dennoch denkst du daran, dich mit Latein und Altgriechisch vollstopfen zu lassen. Schon aus dem Grund würde ich die Finger von einem Religionsstudium fürs Lehramt lassen.

Denk daran, dass auch und gerade in Bayern die Schülerzahlen, die Religionsunterricht nehmen, abnehmen.

Fazit: Mach Wirtschaftswissenschaften. Das kannst du auch nebenberuflich brauchen.

Nein, wenn du nur Religionslehrer werden möchtest, brauchst du nicht
zwingend Kenntnisse der Bibelsprachen - nur als Volltheologe ist das
gewünscht, bei ev.Theologie mit Hebraicum und Graecum, bei
kath.Theologie Latinum und Graecum. Und angesichts des
Priesternachwuchsmangels bilden die Landeskirchen seit 1990 auch
Schmalspurtheologen ohne jede altsprachliche Kenntnisse aus.

Was möchtest Du wissen?