Lehramt Studium als ausgebildete Erzieherin?

Hast du Abitur?
Wenn nicht, welchen Schulabschluss hast du?

Eigentlich den erweiterten Realschulabschluss. Aber nach Abschluss meiner Ausbildung bin ich berechtigt, an Hochschulen zu studieren.

3 Antworten

Mit sozialer Arbeit kannst du nicht ins Lehramt, das wäre der falsche Weg. Damit kannst du Schulsozialarbeit machen.

Ich kenne mich in Sachsen Anhalt nicht aus.

Der Weg, um deine konkreten Chancen und Vorsussetzungen herauszufinden, geht am besten über die Studierendenberatung der Unis. Schreibe diese an oder mache einen telefonischen oder Livetermin aus, die werden dir ganz gezielt helfen.

Die "Berechtigung" zum Studieren hast du. Aber das ist ja nur der allererste Schritt vor dem Studium.

Die viel größeren Herausforderungen folgen im Studium.
Im Vergleich mit "normalen Studenten mit Abitur" fehlen dir die Vorkenntnisse aus der Oberstufe des Gymnasiums und die werden im Studium vorausgesetzt.

Im Lehramt-Studium wirst du z.B. auch Mathe haben und die hohen Mathe-Anforderungen sind meistens die größte Hürde für die Studenten - auch für Studenten mit Abitur.
Wenn du aber sogar nur Mathe-Vorkenntnisse auf Realschul-Niveau hast, dann musst du mit erheblichen Problemen rechnen...

Die Anforderungen im Studium sollte man grundsätzlich nicht unterschätzen!
In Deutschland bricht im Schnitt jeder 3. Student sein Studium ab.

Wie auch immer - viel Erfolg!

Ich habe in meinem kompletten Lehramtsstudium Gym/Ges kein Mathe gehabt.

Für Sek 1 oder BS- Lehramt ist das nicht notwendig, je nach Fächerwahl.

Im Statistikkurs in Sowi waren wir alle Anfänger und haben von Null an begonnen. Das traue ich auch der TE zu.

0

Mit sozialer Arbeit kannst du nicht als Lehrer arbeite.

Was möchtest Du wissen?