Lehramt studieren wie geht das?

4 Antworten

Du kannst ohne Q-Vermerk nicht direkt in die gymnasiale Oberstufe. Denn dieser Vermerk ist die "Q-ualifikation für die Aufnahme in die gymnasiale Oberstufe". Du müsstest dann zunächst die 10. Klasse wiederholen, um dann den Quali dann noch zu erlangen. Allerdings nur bei entsprechenden Leisungen.

Du kannst stattdessen auch auf eine einjährige Berufsfachschule gehen, um den Q-Vermerk nachträglich zu bekommen und dann auf jede x-beliebige Schule mit gymnasialer Oberstufe gehen - Gymnasium, Gesamtschule, Berufskolleg.

Das Abitur brauchst du auf jeden Fall, um Lehramt an einer Uni zu studieren. Wie das genau geht, kommt darauf an: Was für Lehramt willst du studieren? Gymnasiallehramt? Grundschullehramt? Förder...?

Im Normalfall bewirbt man sich einfach mit dem Abiturzeugnis an der Uni, die das Lehramtsstudium anbietet, das du machen willst. Aber konzentrier dich jetzt erst mal darauf, den Q-Vermerk zu bekommen und dein Abi zu machen. Wie du dann Lehramt studierst, kriegst du früh genug raus.

Danke dir und möchte Grundschullehramt studieren.

0

Bildung ist Ländersache, die Regelungen und Möglichkeiten unterscheiden sich teilweise sehr voneinander.

Ohne Nennung des Bundeslandes kann man dir keine Auskunft geben.

Also, willst duAbitur machen brauchst du das dementsprechende Zeugnis für. Hast du nicht die richtigen Noten um Abitur zu machen, muss ich dich enttäuschen den dann musst du den Realschulabschluss nochmal machen mit einem besseren Durchschnitt. Natürlich auf der Abendschule. Erst danach kannst du dein Abitur machen.

Leider ist hier keine einzige Aussage korrekt.

Erstens kann man keinen Schulabschluß, den man schon hat, nochmals wiederholen. Zweitens muss man nicht "natürlich" auf die Abendschule. Zudem kommt es auf das Bundesland an, welche Möglichkeiten man hat.

1
@liavah

Natürlich kann man einen Schulabschluss nachholen den man schon hat.. Zumindest hierim Saarland

0
@liavah

Ich muss mich entschuldigen, das scheint zu gehen, wenn man die Voraussetzungen für die gymnasiale Oberstufe nicht geschafft hat:

Wiederholung der Abschlussprüfung
(1) Eine bestandene Prüfung kann nicht wiederholt werden. Abweichend hiervon kann ein Schüler/eine Schülerin, der/die die Prüfung bestanden, jedoch die Voraussetzungen zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe nicht erfüllt hat, die Abschlussprüfung wiederholen.

Quelle: http://www.schulpraxis-saarland.de/Vorschriften/PO-MBA12082005.html

0
@MarcFFw112

Richtige Aussage, falscher Link.

Am Kolleg oder Abendgymnasium kann man die Fachhochschulreife oder das Abitur erwerben, aber nicht nochmal den Realschulabschluß.

0

Was möchtest Du wissen?