Lehramt Fächer Kombinationen?

1 Antwort

Hi,

ich weiß, dass man in Kassel diese drei Fächer für LA Gym studieren kann:

http://www.uni-kassel.de/uni/index.php?id=lehramt_3

Es wird aber sicherlich noch mehr Unis mit dieser Kombination geben.

Aber du musst nur zwei Fächer studieren - ist dir das bekannt? Und da gerade Kunst und Mathe im Studium sehr aufwändig sind, würde es auch völlig ausreichen, nur zwei davon zu studieren. Kunst ist ein sehr gesuchtes Mangelfach; damit kommst du immer(!) unter. Und mit Mathe wirst du auch immer irgendwo einen Job bekommen. 

Freilich kannst du auch drei Fächer studieren, aber das dankt dir niemand. Du fängst dadurch etwa 2-3 Jahre später an zu arbeiten, aber verdienst nicht mehr. Du verlierst nur entsprechend 24 - 36 Monatsgehälter.
Auch solltest du bedenken, dass man, wenn man erst einmal eingestellt ist, ein Fach auch dann unterrichten kann, wenn man es nicht studiert hat. Das nennt sich dann "Neigungsfach" und ist in den niedrigen Jahrgangsstufen (Klasse 5-7) i.d.R. kein Problem.

LG
MCX

Frankfurt geht auch:

http://www.uni-frankfurt.de/55026271/0-datenbanksuche-de?utf8=%E2%9C%93&stg\_type=1&abschl=&lang=&commit=Suchen

___________________________________________________

HH geht auch:

https://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienorganisation/formulare-informationsmerkblaetter/lehramt-gymnasium.pdf

Politik = Sozialwissenschaft

_____________________________________________________


1

Danke das hilft mir wirklich sehr weiter und ja ich weiß das ich nur 2 studieren muss aber kann mich zwischen den Fächern einfach nicht entscheinen, aber würde Kunst und Politik-Wirtschaft auch zusammen gehen weil viele sagen man braucht ein Hauptfach. Doch im Internet stand es auch anders.

1
@Juju129

Kunst zählt meines Wissens in allen Bundesländern als Hauptfach, weil das Studium so anspruchsvoll ist, auch wenn es nur ein "Kurzfach" (2 Stunden) ist. In München zählt es sogar als Doppelfach. D.h., da musst du überhaupt kein zweites Fach studieren.
Ich glaube, du bekommst dann mehr oder weniger formal "Werken" als zweites Fach dazugeschrieben. (Da bin ich mir aber nicht sicher ;)).

LG
MCX

1

Lehramt Sek. 1 oder Sek. 2?

Ich habe jetzt schon zwei Fragen zu diesem Thema gestellt, jeweils eine zur Sekundarstufe 1 und Sekundarstufe 2. Jetzt ist es so, dass für mich definitiv keine Hauptschulen in Frage kommen würden. Ob Realschule oder Gymnasium ist für mich allerdings egal, die Bezahlung spielt für mich keine Rolle. Mein absoluter Traum ist es wirklich Lehrer zu werden, und das nicht erst seit gestern. Mein Lieblingsfach ist mit Abstand Gemeinschaftskunde (Politik). Sonst gefallen mir eigentlich noch Deutsch, Geschichte und Erdkunde recht gut. Ich habe mich in den letzten Monaten sehr viel über die Einstellungschancen informiert und festgestellt, dass es für's Gymnasium extrem schlecht aussieht. Für die Realschule wären jedoch nur Geschichte und Erdkunde im Überschuss und Deutsch, wie Politik nicht. Jetzt kann man an meiner Wunsch-Uni (Würzburg, Bayern) jedoch nur Sozialkunde (Politik) als Drittfach für die Realschule studieren. Somit würde ich noch zwei weitere Fächer benötigen. Da es nur an Gymasien das Fach Politik an sich gibt und an Realschulen eher Kombinationen mit Geschichte, Erdkunde oder Wirtschaft unterrichtet werden, würde es doch eigentlich auch Sinn machen, als Fach Geschichte oder Erdkunde zu studieren. Wie seht ihr es also? Lieber auf Gymnasiallehramt Deutsch-Politik studieren, dafür jedoch schlechte Chancen haben, oder aber Lehramt für die Realschule studieren und dann eben drei Fächer wählen? Falls jemand Erfahrungen mit einem Drittfachstudium hat, kann er auch gerne etwas dazu schreiben. Mich würde noch interessieren, ob Erdkunde oder Geschichte mehr Sinn machen würde, da es in manchen Bundesländern Kombis mit Politik-Geschichte und in anderen wiederum Politik-Erdkunde gibt (siehe Umfrage). Mir wäre beides recht, da mir beide Fächer Spaß machen und ich in Hinsicht auf den späteren Arbeitsplatz sehr flexibel wäre. Außer Schleswig-Holstein, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen würde für mich alles in Frage kommen. Bevorzugt sind jedoch Bayern und Baden-Württemberg.

Danke schonmal für eure Antworten! 👌🏼

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?