Lehnt mein Kind mich ab?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du schreibst "...da ich jetzt mehr Zeit mit beiden verbringen kann."

In dieser Aussage hast du den einen Teil der Antwort. Hauptbezugsperson ist die Mama, da sie rund um die Uhr für euer Kind verfügbar ist, in jeder Lebenslage des Kleinen, egal ob es um das Stillen der Grundbedürfnisse ist oder wenn er Angst hat oder einfach Nähe braucht.

Als zweiter Teil der Antwort: Trägst du Brille oder Bart? Manche Kleinstkinder haben eine unbestimmte Angst davor (keine Ahnung wieso).

Als dritter (wirklich relevanter) Teil der Antwort: Kann sein das aktuell eine Art Fremdelphase besteht. Nein, das heißt nicht das du "fremd" bist, aber die Hauptbezugsperson ist dann der Mittelpunkt des Seins (sozusagen).

Wie auch immer, mach dir keine Sorgen. Das ist recht normal. Dein Kind lehnt dich nicht ab, liebt dich nicht weniger als die Mama. Dein Kind hasst dich nicht (wie auch, in dem Alter kennt der Mensch noch keinen Hass). Es wird sich alles wieder normalisieren.

Du hast ja schon erkannt, woran das liegt - Mama verbringt einfach SEHR viel mehr Zeit mit ihm. Da ist das ganz normal. 

Ich würde Euch allerdings raten, ein bisschen gegenzusteuern, wenn das geht. Sonst hast Du demnächst die schönsten Probleme, wenn Mama abends mal raus möchte und Papa den Sohnemann ins Bett bringen soll. ;-) Ist zwar alles immer nur eine Phase - aber wenn man es vermeiden kann, warum dann nicht versuchen?

Alles Gute für Euch!

Ich muss spontan an die Scrubs-Folge denken, bei der JD's Kind ihn ablehnt. Und dann hat sich herausgestellt, dass alles nur an seinem Deo lag. Ob da ein Funken Wahrheit drin steckt, kann ich leider nicht beurteilen.

Das ist ganz normal und legt sich bald wieder, ich schätze du arbeitest viel und deswegen logischerweise ist deine Frau zur Zeit Bezugsperson bzw. der sichere Hafen für euer Kind, wie gesagt das geht vorbei und auf dann auf einmal will der kleine garnicht mehr weg von deiner Seite wenn du von der Arbeit 🏡 kommst

Das ist vollkommen normal.
Es wird auch Phasen geben, da geht bei Mama garnix und du bist die Nummer 1!!!
Keine Sorge...

Kinder bzw. Babys haben halt eine stärkere Bindung zur Mutter. Wenn du aber dem Kind Freude bereitest und es zum Lachen bringst, dann sollte dein Kind dich auch "mehr akzeptieren"

das hat überhaupt nichts zu bedeuten

Was möchtest Du wissen?