Lehler sagt ich bin METEROSEXUELL 0.o ,was hab ich ihn gemacht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sprich mal mit dem Lehrer. Vielleicht war das nur als Spaß gemeint, aber wenn er es ernst meint, dann würde ich zur Klassenlehrer gehen und dann zu Direktor.

Ich hoffe ich hab dir weiter geholfen

PS: Es gibt nicht Googel

Danke das wollte ich auch machen, endlich der so denkt wie ich

0

;O)

0

Metrosexuell, nicht Homosexuell...

Wenn du dich beleidigt fühlst kannst du ihm das natürlich sagen. Allerdings war dies eher ein Scherz aufgrund eurer Unterhaltung über Haarpflegeprodukte.

Metrosexuell ist mit David Beckham aufgekommen, ein Heterosexueller Mann, der sehr gepflegt ist. In dem Sinne hat er euch also gar nicht beleidigt sondern euch ein Kompliment gemacht.

Das ist schön zu hören danke!

0

Das nennt sich metrosexuell, und das hat überhaupt nichts mit homosexuell zu tun. vielleicht solltest du den Begriff besser mal googeln.

Wo findet man junge schwule Leute?

Hallo, wo kann man junge schwule Leute treffen. Ich will nicht in eine Schwulenbar,... gehen weil ich denke, dass dort nur ältere Leute sind! Hat irgendjemand eine Hilfe?

...zur Frage

Woher weiß man ob man heterosexuell ist?

Okay...die Frage klingt etwas seltsam aber lasst es mich erklären.

Ich lese immer wieder wie sich homophobe Menschen darüber aufregen, dass Homosexualität ja rein psychisch sein soll, falsch, unnatürlich oder eine Störung ist. Das liest man vor allem von religiösen Möchtegern-Pseudo-Wissenschaftlern.

Meine Frage ist jetzt...woher weiß man denn, ob man heterosexuell ist? Gibt es Gene oder ein Gen-Zusammenspiel das einem sagt, worauf man steht und was nicht? Wir konzentrieren uns immer so sehr auf das, was unnormal scheint und beschäftigen uns nie damit, was normal ist, habe ich das Gefühl.

Ist die Frage verständlich? Man hinterfragt Heterosexualität ja eigentlich nicht, weil es eine evolutionäre Funktion hat. Weil wir es gewohnt sind.

Aber was genau macht einen Menschen hetero? Und wenn man das weiß, könnte man so nicht auch herausfinden was einen Menschen homosexuelle macht? Oder Bi?

Liebe Grüße!❤

...zur Frage

Sind Kirchen nicht zu opportunistisch, wenn sie der Homosexualität und der Evolutionstheorie zusprechen?

Sie widerlegen alles, für was die Bibel steht. Ist das nicht heuchlerisch? Ich habe das Gefühl, sie haben einfach Angst, für etwas einzustehen und wollen nur jeden Skandal entfliehen. Das ist lächerlich.

...zur Frage

Warum erwarten religiöse Menschen Toleranz, besitzen aber selbst keine?

Mir ist aufgefallen, das vor allem sehr religiöse Menschen ständig auf unschuldig und friedlich tun, Toleranz VERLANGEN, aber selbst keine zeigen.

Ich komme selbst aus einer sehr religiösen (muslimischen) Familie, ich achte kaum auf das was ich anziehe (bin freizügig, werde deshalb sehr kritisiert von meiner Familie), ich toleriere und respektiere jeden auf dieser Erde das äußere ich auch (zB homosexuelle Menschen) ...

Wenn ich das einmal erwähne, dass ich gegen solche Menschen nichts habe, wird mein Verhalten als falsch angesehen und mir wird wieder mal erzählt was in dem 'heiligen' Buch über solch 'abscheuliche' Menschen steht .....

Das gilt aber nicht nur für Muslimas, auch Christen und Juden die ihre Religion richtig ausleben, sind total gegen solche Dinge, erwarten aber selbst Toleranz bis zum geht nicht mehr, weil deren Religion und sie selbst ja so heilig und friedlich sind ....

Aber wo ist die Logik der Menschen? Wieso geben die selbst keine Toleranz zurück..?

...zur Frage

Findet ihr es gut das homosexuelle heiraten dürfen bzw auch Kinder adoptieren dürfen?

Die Heirat hatte mal eine tiefe Bedeutung für die Partnerschaft. Heutzutage scheiden sich schon welche nach nur paar minuten. Sie ist religiös eh gesehen gegen Homosexualität deshalb macht es für mich keinen sinn mehr. Und das adoptieren von Kindern finde ich auch nicht sonderlich gut da das kind leider früher oder später probleme dadurch bekommen wird. Wie seht ihr das alles?

...zur Frage

Bin ich bisexuell, hetero oder pan?

Ich habe eine Frage und zwar ist es so. Ich bin weiblich und 16 und habe mich bis jetzt immer nur in Jungen verliebt. Ich bin eigentlich der Ansicht, dass es jedem passieren kann sich mal in jemand gleichgeschlechtliches zu verlieben, es muss eben nur der richtige Mensch kommen, trotzdem kann ich mir aber irgendwie keine Beziehung mit einem richtigen Mädchen vorstellen. Und jetzt ist es so, dass ich mich in eine transexuelle verliebt habe. Anatomisch weiblich, aber im Kopf ein Junge. Und ich weiß jetzt gar nicht, ob ich auf Frauen stehe, oder nicht. Er/Sie ist irgendwie so ein Mittelding für mich. Kleidet sich wie ein Junge, hat kurze Haare etc. aber man erkennt halt schon, dass es n Mädchen ist, gleichzeitig kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass er/sie keinen Penis hat und ich find's irgendwie auch blöd, aber ich mag auch irgendwie seine/ihre weibliche Seite.

Ich bin vollkommen verwirrt. Ich weiß, dass ich wahrscheinlich keine Gefühle für ihn/sie hätte, wenn sie/er n ganzes Mädchen wäre. Ich kann mir auch nichts mit Frauen vorstellen, aber ich finde Frauen irgendwie zeitgleich auch attraktiver als Männer. :D

Irgendwie gehen bei mir nur Typen oder mit männliche Frauen. Bin ich also hetero oder doch bi? Oder vielleicht pansexuell?

Ich weiß nur als Kind stand ich total oft auf irgendwelche Zeichentrickfiguren und in der Grundschule mal auf meine Sportlehrerin, die aber auch ziemlich männlich war.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?