Legt der Großteil der Gesellschaft wenig Wert auf Persönlichkeitsentwicklung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun ja unsere Gesellschaft ist heute echt verdreht. :D   

Ich Arbeite zbs in einem Schicht Betrieb und ja da Arbeiten sehr viele die älter sind wie ich.   Und die leben so:  einfach von einem Tag in den nächsten Tag rein und trinken jeden tag ihr Bierchen.  Reden immer über den gleichen Scheiß und warten auf ihre Rente.

jetzt zu Gesellschaft.  Unsere Gesellschaft ist so aufgebaut. 

zum einen bekommen wir eindrücke seid unserer Kindheit von überall. Eltern, Erzieher, Fernseher usw.

Was ich mitbekommen habe, werden wir mehr zu solchen Konsumenten Sklaven erzogen.  Alles gehalten von Geld also dem Kapitalismus.  Wertvoll fühlst du dich erst dann, wenn du dir was neues kaufst, oder erlebst (zbs Reiße, oder einen Sprung aus dem Flugzeug)

Auf einer Seite strebt die Wirtschaft alles zu vereinfachen ( neue Erfindungen ) macht ja das Leben einfacher.  Aber auf der anderen Seite wiederum verlangt man von uns der beste von allen zu sein.  Also ein Individuum.  Also ein Totaler Mist! 

Ich finde, der Mensch ist in diesen 24 Stunden immer von neuen Reizen abhängig. Kaffee da, Kontakte Knüpfen hier, Redbull hier (Dopamin Stöße hier, Selbstbewusstsein steigt.   

Jetzt habe Ich gesehen, das der Nachbar ein neues Auto hat, mein Selbstbewusstsein sinkt, weil er ja das neue model hat und ich noch mit der Alten Kare fahren muss, Kredit läuft noch und man will ja noch in den Urlaub und wenn ich noch nicht Gas auf der Arbeit gebe, werde Ich gefeuert. 

Letzendlich ich denke, Leute die Verantwortung in ihren Leben für alles übernehmen und einem Ziel zu laufen und es auch Erreichen.  Die geben auch Energie den Anderen ab.  

Leute die kurze ziele haben und keine Verantwortung für ihr Leben übernehmen (also alles andere machen Lassen)  Dann stagnieren die und werden von den Mitmenschen gemieden.

Wir leben in so einer zeit auf, wo ja alles vereinfacht wird, Kinder werden gut umsorgt, Leben auch noch mit Mamas auf, die alles hatten.  Dazu kommen diese falschen Vorbilder aus Youtube und co. und Laut einer Studie wollen die meisten Jungen Leute berühmt sein und in Geld schwimmen. 

Und ja Junge Leute soll ja nächste Generation sein (Bin selber noch Mitte 20) Und bin selber mit einer Mum aufgewachsen. 

ja die alten Leute sind sauer auf die, weil erstens die diese Umstände, die jetzt passieren nicht gewohnt sind und zweitens sind ja die Jungen Leute so seltsam und auf der Anderen Seite, können die ja irgendwo selber nichts dafür, die haben ja alles was die haben wollten.  

Aber wie man sieht die einen sehen das leben als eine große Kriese an (Selbstmord Rate steigt von Jahr zu Jahr)  Und andere wiederum genießen das leben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo bookdragon, 

naja.. das mit der Persönlichkeitsentwicklung ist ja so eine Sache.. die passiert ja so oder so.. immer, stetig.. ob aktiv oder passiv.. und ich sag mal so.. wenn man mit sich komplett zufrieden ist.. (Fehler immer nur bei anderen sieht.. so wie es bei einigen meiner ehemaligen Freundinnen ist) dann will man sich ja auch nicht verändern oder sieht es gar nicht ein.. 

Wohingegen die Leute, die mit sich nicht zufrieden sind eher an eine Persönlichkeitsentwicklung denken.. 

Dabei würde ich aber nicht sagen, dass da irgendein Zusammenhang zwischen sich schminken und sich persönlich entwickeln wollen steht.. 

Ich sag mal so.. die Persönlichkeit entwickelt sich ständig.. da braucht man aktiv nichts machen.. aber die Schminke kommt nicht einfach so ins Gesicht. ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe beispielsweise keine Ahnung wie man die
eigene Persönlichkeit entwickeln kann.
Gibt es da eine Anleitung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?