Legionellen im Wasser, dürfen nicht duschen?

7 Antworten

es geht darum, das wenn man duscht, man die legionellen einatmen kann.

an sich sollte man infis im netzt finden,w as man in dem fall genau amchen kann udn was nicht.

ich würde ja sagen, ruf bei de rstatd oder wasserwerken am, aber ich weiss nicht, ob da noch jemand ans telefon geht.

grundsätzlich wirst du dich ja mit einen waschlappen abwaschen können

Wie das gehen soll fragst Du das im Ernst? Dann will ich es Dir sagen, wie das geht, wenn Du mit Legionellen verseuchtem Wasser duschst dann kannst Du je nach Legionellenart eine Lungenentzündung, die einen schweren und lebensbedrohlichen Verlauf nimmt, einfangen. Hier kannst Du über die Krankheit alles erfahren: https://de.wikipedia.org/wiki/Legionellose
 Wenn nun das Duschen untersagt wurde, solltest Du Dich daran halten. Schon um Deine eigene Gesundheit zu schützen. Ein Mensch muß sich nicht täglich Duschen um sich sauber zu halten. Dazu kann man sich auch mit Waschlappen und Seife oder Duschgel waschen. Die Leigionellen sind für den Menschen nur gefährlich, wenn das Wasser zu feinen Tröpfchen verteilt wird und damit eingeatmet werden kann. Beim Waschen mit Waschlappen kann dies nicht passieren. Die Duschsperre wird nur so lange aufrecht erhalten, bis der Vermieter die Wasseranlage gereinigt und desinfiziert hat und dies durch Messungen nach gewiesen hat.

Wasser stark erhitzen. Das tötet die Legionellen ab.


Warum kann man durch kaltes Leitungswasser nicht an Legionellen erkranken?

Gemäß Aussage eines Heizungsmonteurs soll die Zentralheizung mit dem Warmwasserspeicher auf eine Warmwassertemperatur von min 55° besser 60° eingestellt werden, damit sich im Warmwasserspeicher keine Legionellen bilden können. Soweit ist das für mich verständlich.

Nur warum wird fast nirgends auf das Kaltwasser eingegangen? Legionellen sind nach Internetangaben Lebensfähig von ca. 5-50° dementsprechend müssten diese doch auch im Kaltwasser vorkommen und das, weitläufig, empfohlene Trinken von Leitungswasser doch eigentlich eher gefährlich sein.

Ferner steht hier: http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/hygiene/wasser/legionellen.htm das man sich hauptsächlich durch Einatmen anstecken kann. Ist daher das Kaltwasser aus der Leitung unbedenklich, weil man sich durchs Trinken garnicht infizieren kann?

...zur Frage

Leginoellen auch in der Badewanne?

Hey,

bei uns wird gesagt, dass man nicht mehr Wasser aus der Leitung trinken soll, oder Duschen gehen soll.

Wenn Legionellen im Wasser oder so sind, darf man dann zwar nicht mehr Duschen, aber doch noch in die Badewanne?

...zur Frage

Aufsatz über seine Ferien schreiben?

Meine Lehrerin meinte heute das wir etwas über unsere Ferien schreiben sollen und dann laut vor unsere Klasse vorlesensollen. Aber soweit ich weiß muss ich nicht den Dies verletzt meine Privatsphäre. Könnt man mir ein link zuschicken in dem etwas drüber steht?

...zur Frage

Legionellen im Trinkwasser?

Haben legionellen im trinkwasser, das 10 fache als der normalwert. Im schreiben steht dass das Trinken davon ungefährlich ist. Gefährlich wird es beim duschen oder kochen wenn das Wasser verdampft.
Wie soll ich das mit dem kochen machen? Beim nudeln kochen verdampft halt Wasser.

Habe in den letzten Monaten ganz oft Probleme mit einer Mandelentzündung. Immer wieder. Vor 2 Tagen habe ich 2 Tage hintereinander gebrochen. Habe etwas Angst dass es was damit zu tun hat. Was meint ihr? Kann das sein?

...zur Frage

Infeiziert man sich schnell mit Legionellen?!

Hallo Ihr Lieben :-* Ich habe eben in meinem Hausflur einen Aushang gesehn das unser Haus positiv auf Legionellen getestet wurde und wir eben meiden sollen den Wasserdampf (beim Duschen, Baden, etc.) einzuatmen. Es werden erst im naechsten Jahr neue Proben genommen. Nun meine Frage: Kann man sich schnell mit den Legionellen infizieren zB beim aufwaschen oder Kochen oder muss man dafuer den Wasserdampf laenger einatmen!?

Vielen Dank und euch ein schoenes Wochenende :)

...zur Frage

Legionellen-Befall: Haare waschen im Waschbeken

Hallo zusammen, bei uns im Haus wurde in einer der Wohnungen Legionellen-Befall festgestellt. Bis die Leitungen gereinigt etc. sind, besteht Duschverbot. Eine Badewanne habe ich leider nicht und Schwimmbadbesuche zum Duschen lässt meine Arbeitszeit nicht immer zu. Meine Frage: Wie gefährlich ist es, wenn ich mir die Haare im Waschbecken wasche (mit fließendem Wasser aus dem Wasserhahn)? Für eure Antworten bedanke ich mich im Voraus. Lana

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?