Legionellen Befall mit Duschverbot?

7 Antworten

Überall da, wo lange die Wasserleitungen nicht genutzt werden, besteht eben diese Gefahr. Siehe Schwimmbäder! Aber dass Ihr Euch jetzt darum auf eigene Kosten kümmern müsst, finde ich doof. In Schwimmbädern dauert das Beseitigen von Legionellen nicht so lange, das machen Profis. Ich würde auch NICHT mit einem Mundschutz duschen, das ist zu gefährlich.

Ich würde einfach mal bei der Versicherung anrufen!

Habt ihr diese Eigentumswohnung jetzt erst gekauft? Was sagt der Makler? Das hättet ihr aber vor dem Kauf erfahren müssen!

Danke für die Antwort. Unsere Wasserleitungen werden täglich genutzt ;-)

Die Wohnung haben wir schon seit 5 Jahren. Kosten kommen wohl keine auf uns zu, aber Wartezeit. Der TÜV kümmert sich jetzt darum, wie wir die Biester los werden.

1
@Norina78

Was mir noch einfällt ist, dass Euer Wasser nicht heiß genug wird! wer hat Euch denn über den Befall informiert? Ich wohne in einer Mietwohnung. Da könnte es doch auch theoretisch so sein...oje..Aber okay, noch merken wir nichts. Legionellen können schwere Lungenentzündungen verursachen, stimmt das? Alles Gute für Euch!!!

0
@heidemarie510

Der Hausmeister sagt, er muss die Leitungen regelmäßig spülen und kommt immer über 55 Grad. Die Verwaltung war gestern bei uns und hat uns informiert.

Ja, man kann schwere Lugenentzündungen bekommen. Wir duschen natürlich erstmal woanders und machen alles andere mit kaltem Wasser.

Danke schön!

0

Gibt ein paar Fälle wo leute mit einer Mietminderung durchgekommen sind.  Das Duschverbot gilt trozdem Du musst wo anders duschen!
Wenn du Krank wirst kann es sogar passieren das die Krankenversicherung sagt Sie will ihr Geld zurück!

Hotelkosten etc. werden nicht erstattet.

Wir sind Eigentümer der Wohnung, da ist es leider schwer mit der Mietminderung

0

Das ist keine versicherte Gefahr in Hausrat- oder Gebäudeversicherung, die werden also keine Hotelkosten übernehmen. 

Für den (unwahrscheinlichen) Fall, dass jemand die Verseuchung verschuldet hat, könntet ihr euch mit Schadeneratzansprüchen dahin wenden. 

Was man da technisch machen kann weiß ich leider nicht. 

Wasserschaden durch Eigenverschulden

Hallo, ich hatte letzlich eine Eigentumswohnung gekauft und renoviert ,neue Badewanne und Armatur usw. Nun ist ein Wasserschaden entstanden.Entweder vom Ablauf der Badewanne oder vom Armaturanschluss,also Selbstverschulden. In meine Wohnung ist nichts passiert, aber in die Wohnung unter mir ist Wasser runtergelaufen und Einbauküche und Decke sind beschädigt. Wer muss zahlen .Gebäudeversicherung?meine Haftpflicht?ich selber habe keine Hausratversicherung.Danke

...zur Frage

Nassewand,Schimmel an den Schränken.

Hallo an Alle. Wir Wohnen seit 10 Jahren in der Wohnung, nie Schimmel Problem gehabt. Im Zimmer meiner Tochter haben wir vor 1 Jahr ein Schrank an die außen wand gestellt. Erdgeschosswohnung im Keller geschraubte 5cm Deckendämmung. Im November 2014 bemerkten wir Per Zufall, das hinter dem Schrank die Rückwand voller Schimmel war. Ich entsorgte die schränke und machte Fotos davon. (war mir zu ekelig).

Ich nahm eine Laser Tempometer und einen Wandfeuchtigkeitsmesser. Die Wand war im Unteren (0-30cm) Bereich zwischen 70-100% Nass nach oben hin unter 50% , 6 bis 14 Grad Kalt/Warm. Draußen war die Temperatur bei 8 Grad November 2014. Wir haben die Wohnungsbau Gesellschaft Informiert und von der Außenwand Risse. Es wurde geschaut und nach einem hin und her, 1 Hobo Luftfeuchtigkeit Messer an die Kalte Zimmerwand hingestellt bekommen. Dies wurde nun für 4 Wochen hier hingestellt.

Nun wurde es abgeholt und das Ergebnis mit Auswertung des Diagramms.

Resultat:

  • Durchschnitt 54% Luftfeuchtigkeit. (An der Kalten Wand)
  • Durchschnittliche Temp 19C (An der Kalten Wand)

Der Schimmel befall sei unsere schuld, weil wir zu wenig Heizen und Lüften.

Die Risse von außen sein unbedenklich (über 1mm grösse auch die Gipsmarken sind gerissen).

Ich erklärte denen das die Leuftfeuchte voll i.o. ist, die sagten nein dies seit zu hoch. Eine % angabe machten die nicht. Ich sagte die Temperatur der Außenwand und des Kellerboden sind schuld, der Kältebrücke/Wärmebrücke und die Risse am Mauerwerk in dem die Feuchtigkeit einziehen kann. Die Raum Temperatur des Zimmer Liegt bei meiner Messung 22 C. Gelüftet wird 3x am tag, Vor der Arbeit, nach der Arbeit und vor dem Schlafen gehen.

Dennoch geben die uns die schuld und weisen alle arten von sich.

Nein wir sind nicht beim Mieterschutzbund, Ja wir haben Rechtsschutz und Ja wir haben eine Hausratversicherung über 14 Jahre aber wurde vor 6 Monaten von Anbieter X auf Y gewechselt (Kostengrund).

...zur Frage

Legionellen-Befall: Haare waschen im Waschbeken

Hallo zusammen, bei uns im Haus wurde in einer der Wohnungen Legionellen-Befall festgestellt. Bis die Leitungen gereinigt etc. sind, besteht Duschverbot. Eine Badewanne habe ich leider nicht und Schwimmbadbesuche zum Duschen lässt meine Arbeitszeit nicht immer zu. Meine Frage: Wie gefährlich ist es, wenn ich mir die Haare im Waschbecken wasche (mit fließendem Wasser aus dem Wasserhahn)? Für eure Antworten bedanke ich mich im Voraus. Lana

...zur Frage

Legionellen im Leitungswasser - Mietminderung, Kündigungsrecht?

hallo,

in meiner Wohnung wurden legionellen im wasser entdeckt und mir ein duschverbot vom vermieter auf unbestimmte zeit ausgesprochen.

nun ist meine frage ob ich die miete kürzen kann, da ich ja die wohnung nicht mehr im ganzen umfang nutzen kann? ich bade grundsätzlich nicht (zuviel wasser usw.) sondern dusche nur, was ich ja jetzt nicht mehr kann.

mir ist auch nicht klar wie sie das problem in den griff bekommen wollen. in meinem haus stehen seit 3 jahren 4 von 6 wohnungen leer und da wird auch niemand einziehen, soviel ich weiss kommt durch sowas legionellen, da die rohre nicht regelmässig gespühlt werden.

gibt es da evtl. ein sonderkündigungsrecht? habe ein 2 jahresvertrag, der zwar nur noch 7 monate läuft, aber wenn ich früher da weg käme wäre es mir recht. ganz schlimme verhältnisse des vermieters den mietern gegenüber lassen alle die flucht ergreifen sobald es möglich ist! :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?