Legierung Versuch

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Technische und chemische Möglichkeiten? Um Bronze oder Messing zu machen, braucht ihr deutlich über 1083°C. Mit kleinen Mengen im Tiegel geht es schnell, aber dann. Ausser einem Krümelchen Legierung ist nichts zu sehen. Eine Legierung aus Blei und Zinn (Lötzinn) ist schneller in größeren Mengen hingezaubert, und man kann vielleicht auch noch den neuen Schmelzpunkt messen, aber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Thema hatten wir auch mal , wir hatten ein Experiment über Kupferlegierungen :-) wie das genau funktioniert , solltest du vielleicht noch einmal googlen , so richtig kann ich das nämlich nicht mehr erklären , das war auf jeden Fall mit einem alten Schlüssel , der sich dann von alleine mit Kupfer überzogen hat ... oder so ähnlich :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlag bei Prof. Blume nach: "Vergolden" eine Kupfermünze

http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/11_98.htm

Tatsächlich wird natürlich Messing hergestellt, was durch anschließendes Totbrennen der Legierung bewiesen werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?