Legendäre Pokemon erklärt+Darkrai in Alpha Saphir/X?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

AlSo zuerst gab es Arceus das aus dem nichts entstand. Arceus erschuf das Dimensionstrio bestehend aus Dialga, palkiaund giratina (Zeit, Raum und Antimaterie). Aus ihnen entstand die Welt.giratina wurde irgendwann wegen seines Verhaltens von Arceus In die zerrwelt verbannt. ... Fortsetzung folgt...

Also, die welt war geboren. In ihrem inneren enstanden groudon und kyogre die in ihrer proto form das land und das meer formten und somit zu ewigen rivalen wurden. In der Ozonschicht entstand Rayquaza, das über den himmel herrschen sollte. Um Groudon

0

Also, die welt war geboren. In ihrem inneren enstanden groudon und kyogre die in ihrer proto form das land und das meer formten und somit zu ewigen rivalen wurden. In der Ozonschicht entstand Rayquaza, das über den himmel herrschen sollte. Als der kampf zwischen groudon und kyogre zu weit ging, schritt rayquaza ein, aber um die proto formen besiegen zu können brauchte es die mega Entwicklung. Somit war das erste mega pokemon geboren. Parallel dazu enstand mit Mew auf der erde der anfang aller nicht göttlichen pokemon. Die relation zwischen deoxys und rayquaza ist, dass deoxys ein außerirdischer virus ist der auf die erde kommt und da rayquaza die erde vor außeneinwirkung schützen will wird deoxys zum feind. Zur weiteren entstehung der erde, kommt regigigas dass die kontinente an ihre heutigen positionen brachte und die drei golems aus eis, stein und metall schuf. (warscheinlich in mehrfacher ausführung). Außerdem hat arceus das seentrio geschaffen um emotion, wissen und willenskraft einen körper zu geben und dies an das leben auf der erde weiter zu geben. Ich weiß nicht genau wie die funktion des tao-trios war (reshiram, zekrom und kyurem) aber sie alle waren früher ein pokemon, dass dann geteilt wurde. Die weiße energie wurde zu reshiram, die schwarze zu zekrom und aus der alten hülle des urdrachen pokemon erwachte kyurem, dass sich später dann wieder mit jeweils einem der beiden verschmelzen konnte um zwei neue pokemon zu erschaffen. Welche nennenswerten legendären gibt es noch? Wie wär's mit dem XYZ trio. Da weißich nicht viel aber sie beruhen aus drei kreaturen aus der nordischen mythologie, die am weltenbaum Yggdrasil leben. So ist xerneas einer der vier hirsche, die am stamm des baumes leben, yveltal ist der adler auf der baum krone, der von dort aus alle welten überblickt und zygarde ist Nidhöggr, der drache der die wurzeln zerfrisst und das Ragnarök einleitet, was als das ende des götter zeitalters angesehen wird. Somit könnte zygardes neue form das ende aller legendären pokemon bedeuten. Ich hoffe ich komnte helfen.

0

Vielen Dank!

0

Ne. Darkrai gibt's nicht. Aber er ist dennoch per GTS erhaltbar. Außerdem, kennst du die Ringe, wo die legis rauskommen? Das sind Hoopas Ringe, welcher die legis aus anderen Regionen mit seine. Ringen transportiert hat

In Pokemon X/Y wird etwas über Volcanion erklärt wenn man es im Team hat! Volcanion soll das Land in Pokemon X/Y mit einer Explosion eines unbekannten Organs in eine Flache Umgebung erschaffen haben! Ich weiß nicht ob es stimmt,aber ich habe mal gehört das Dialga,Palkia und Giratina von Arceus erschaffen wurden und jetzt Arceus als Beschützer oder sowas wie Bodyquards dienen! Arceus ist klar hat die Pokemons oder sogar die Pokemonwelt erschaffen! Deoxys ist denk ich als Beschützer des Weltalls da!

Darkrai gibt es in den 3DS Spielen bis jetzt gar nicht zu fangen.

Was möchtest Du wissen?