Legasthenie? Wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau doch mal, ob es bei dir in der Nähe eine Legasthenietrainerin oder Dyskalkulietrainerin gibt, zum Beispiel unter www.legasthenie.com findest du verschiedene Adressen. Die Trainerin macht mit dir am Computer einen Test, so dass die genauen Ursachen und Probleme erkannt werden können. Anschließend kannst du einmal in der Woche eine Trainingsstunde mitmachen, wo zunächst deine Aufmerksamkeit und Sinneswahrnehmungen trainiert werden. Das wird spielerisch gemacht, so dass es auf jeden Fall Spaß macht. Dann wird mit dreidimensionalen Zahlen und Buchstaben anschaulich geübt, so dass du nach und nach Sicherheit bekommst. Wenn du ansonsten gute Noten hast, wird dir das in jedem Fall gut helfen.

Hallo AskMeWhy,

bei der Legasthenie gibt es, wie du schon richtig vermutet hast, verschiedene Abstufungen. Aber egal wie schlimm es bei dir ist, das bekommst du durch intensives Üben in den Griff.

Die Rechenschwäche nennt sich übrigens Dyskalkulie. Vielleicht solltest du dir da auch Hilfe suchen wenn du damit Probleme hast. Soweit ich weiß steht das mit Legasthenie nicht direkt in Verbindung. Ich kenne ehr Leute die Legsthenie haben/hatten, aber mit Zahlen sehr gut umgehen können. Aber das soll dich jetzt nicht demotivieren - mit Übung bekommst du das auch in den Griff.

das wichtigste für dich ist die planung: wie kann ich trotzdem was werden? und was, welcher beruf? wo muss ich nicht dauernd schreiben? und man bewirbt sich 1 jahr vor schulabschluss.

pflegerin, blumenhändlerin, friseurin.....

0
@schwabinggirl

Was? Nein! Ich bin eigentlich gut in der Schule. ich habe nur ein Problem mit Zahlen und ein paar Wörtern. In Mathe bin ich deshalb nicht so gut aber in allen anderen Fächern bin ich genügend bis sehr gut. Und Mathe hat ja nicht IMMER etwas mit Zahlen zu tun...

0

Was möchtest Du wissen?