Legasthenie oder was anderes?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

mein Sohn hat eine auditive Wahrnehmungsstörung. Was sich wie bei Dir darin äußert, dass er nur einzelne Aufgaben umsetzen kann wenn er sie nur hört. Ein Beispiel (wenn auch simple) Eine folge von drei Aufgaben wie 'geh in Dein Zimmer und hol deine Büchertasche, dann geh an den Küchentisch und bereite alles vor für die Hausaufgaben, wenn du soweit bist sag mir bescheid' ging füher gar nicht. Er ging dann zwar in sein Zimmer und holte die Büchertasche dann kam er aber wieder zu mir und fragte 'und jetzt'. Wir waren bei einem Psychologen und Logopäden und haben folgende Übungen bekommen - da brauchst du aber einen Partner: Zahlenfolgen nachsprechen (erst nur zwei wenn das gut klappat drei und so weiter) dann Sätze nachsprechen auch hier erst einfach z.B. 'Das rote Haus.' dann 'das große rote Haus' dann 'das große rote Haus mit Garten" - 'das große rote Haus mit einem Hund im Garten' usw. . Dass kann man beliebig variiren mit z.B. Matheaufgaben (addiere x mit y - addiere x mit y und subtrahiere z). Natürlich immer erst die nächst Stufe anfangen wenn die vorherige gut sitzt. Ich weiß nicht ob dir das hilft aber vielleicht ist es ja ein Ansatz zur Problemlösung. So nach dem Motto hilf dir selbst. Ich habe auch mal die Erfahrung gemacht, dass es sehr frustrierend sein kann eine Ursache nicht zu kennen. Ich hatte körperliche Probleme und bin von einem Arzt zum anderen und all haben immer nur die Symptome behandelt aber keine konnte mir sagen was die Ursache ist. Bis ich mich im Interne selbst auf die Suche gemacht habe. Viel Glück für deinen Weg. Anja

Im Gegensatz zu den meisten anderen Fragenden hier, wirkt Dein Text wenig legastenisch. Am besten suchst Du mal einen Facharzt (Neurologen) auf. Der sollte das Problem eingrenzen können.

Hallo, Gabriel404! ♥

Du bist einfach etwas ganz Besonderes! Ein ganz besonderes Wesen, weißt du?

Du denkst in Bildern - und das ist eine Fähigkeit, die wenige Menschen haben. Du denkst in Bildern, und du denkst deshalb wesentlich schneller als die Menschen, die diese Begabung nicht haben. Nutze sie - diese Begabung!

Freue dich, dass "Lösungen in Bildern vor deinen Augen" erscheinen. Menschen wie du verfügen über ein besonderes Wahrnehmungssystem, und darunter sind viele Genies. Menschen, die etwas Spannendes entdecken - und als Genie bezeichnet werden.

Du scheinst allerdings eher weniger begeistert von deiner Begabung zu sein, weil du gerne das, was du in Bildern vor dir siehst, in Worte kleiden willst.

Du kannst das.

Ja, du kannst das!

Spür dich in deine Begabung, in dein besonderes Wahrnehmungssystem ein.

Was spürst du? Was empfindest du?

Welche Gefühle tauchen auf, sobald du dich in dein "besonderes Wesen" einfühlst?

...

Dein Stottern, das du beschreibst, ist, so denke ich, eine Blockade in deinem Energiesystem. Und die kannst du Schritt für Schritt auflösen.

Du hattest den Mut, einen sehr langen Text hier bei "gutefrage.net" online zu stellen.

Und dafür bewundere ich dich!

Und was ich noch bewundere:

Du hast bereits selbst Möglichkeiten gefunden, deine Rechtschreibung zu verbessern, was mir zeigt, dass du Verantwortung für dich übernimmst.

Gibt es denn was Schöneres?

Ich sende mal - und melde mich später wieder.

Herzliche ♥ Grüße aus Bayern

Manuela alias Jacumba

Nach Legasthenie sieht das nicht aus, ich konnte deinen Text gut lesen. Vielleicht eher ein Hörverständnis-Problem, irgendwas mit den Nervenverbindungen/Synapsen im Gehirn?

Gabriel404 19.10.2012, 20:16

Hallo, danke für deine Antwort Habe mal nachgeguckt, Hörverständnis kann ich ausschliessen. Legastenie hat mal mein alte Chef gesagt, da ich ihm erzählt habe weshalb es mir schwerfällt etwas jemanden zu erklären. Was ich so über Legasthenie so gelesen habe scheint zu stimmen, dass mit den Visuellen Teil, dass man räumlich denkt. mit den Rechtschreibung wurde es durch viel Lesen besser, naja ich lese andauernd, pro Monat 1-2 Bücher ( Literatur und alles durchgemischt) Neurologen war ich auch mal, der konnte nichts festellen.

0
FrauAntwort 19.10.2012, 20:37
@Gabriel404

Das finde ich gut, dass du dich sebstständig um Verbesserung deiner Rechtschreibung bemühst!
Mir fällt jetzt nur noch ein leichterer Fall von Autismus ein. Google mal Asperger-Syndrom. Vielleicht kannst du mal einen Psychiatrie-Arzt aufsuchen?

0
Gabriel404 19.10.2012, 21:18
@FrauAntwort

Danke für deine Antwort, ich glaube, so werde einfach mal mit meinen Hausarzt fragen, und dann eventuell weiterschauen.

danke mfg

0
Jacumba 19.10.2012, 22:29
@Gabriel404

Das ist doch kein Fall für die Psychiatrie, liebe "FrauAntwort"!**

Alles mit der Ruhe, lieber Gabriel404! ♥

Ich habe mir deinen Text sehr genau angeschaut, Buchstabe für Buchstabe, Satzzeichen für Satzzeichen. Es sind nur noch klitzekleine Kleinigkeiten, die dich von einem Rechtschreibprofi unterscheiden.

Lass dich bitte von niemandem entmutigen.

Bis später - und ganz liebe Grüße

0
FrauAntwort 19.10.2012, 23:12
@Jacumba

Es geht hier ja nicht wirklich nur um die Rechtschreibung. Ich habe Gabriel404 nicht empfohlen in die Psychiatrie zu gehen, sondern einen psychiatrischen Facharzt aufzusuchen. Meistens sind das Ärzte für Neurologie + Psychiatrie. Da Gabriel404 sich schon mal neurologisch hat untersuchen lassen, und nichts gefunden wurde, er aber immer noch leidet, wäre es einen Versuch wert. Vielleicht bekommt er ja auch eine Überweisung für einen Psychologen, der ihn unterstützen könnte.

0

Was möchtest Du wissen?