legales messer im auto gefunden?

6 Antworten

Da hat wohl einer  den Unterschied zwischen "legal, also Besitz erlaubt, aber führen verboten" und "Besitz und führen erlaubt" bei Messern nicht wirklich verstanden..

So ein Messer hast du nicht dabeizuhaben, das ist nur erlaubt zu "transportieren", also in einem VERschlossenen Behältnis.

Verstoß gegen den §42a WaffG, Ordnungswidirgkeit, üblicherweise 50-300 Euro + mögliche Verhandlungskosten + Vernichtungskosten des Messers...

(Offiziell geht das bis 10.000, aber das mit den bis 300 ist üblich bei sowas..)

Nicht besonders schlau, sich hier nicht vorher zu informieren, sorry.

Verbuche es unter "Lehrgeld" und kauf dir eins, das man dabei haben /im Auto haben darf, auch wenn es nicht so "cool" ist..

Wenn du eine WBK hast, also Legalwaffenbesitzer bist , dann sieht das noch etwas schlechter für dich aus, aber davon hast du nichts erwähnt..

Also so wie du das Messer beschreibst ist es nicht verboten. Also der Kauf und der Besitz ist legal. 

ABER das Führen ohne triftigen Grund stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Und auch wenn du es im Auto hast, führst du es ja mit. 

Insofern hat dein Kumpel Recht ... eine Anzeige wird folgen. 

Wenn das Messer nicht in einem verschlossenem Behältnis lag, war das nicht erlaubt.

Führverbot nach §42a WaffG. Das Messer wird vernichtet und es wird eine Geldstrafe geben. Du könntest mit einer Aussage noch wenigstens deinen Kumpel entlasten, in dem du sagst, dass es wirklich deins war und er davon nichts wusste.

Was möchtest Du wissen?