Leert man nur seine Glykogenspeicher oder verliert man Muskeln wenn man 1 Tag nichts isst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt drauf an wie lange du schon trainierst und wie viel Muskelmasse bereits aufgebaut wurde.

Die Fettreserven sind dem Körper heilig, die will er nur sehr widerwillig hergeben (daher ist abnehmen auch so schwer). Unnötige Muskelmasse dagegen stört einfach nur, erhöht unnötig das Körpergewicht und verbraucht mehr Energie als sein muss. Will der Körper nicht. Deshalb wird er überwiegend erst einmal auf die überflüssige Muskelmasse zurückgreifen.

Ausnahme, wenn man noch nicht lange trainiert und der Körper sich noch nicht an die Belastung durch das Training gewöhnt hat. Solange wird schweres Gewichtetraining als lebensgefährliche Situation wahrgenommen (das brennt und schmerzt nicht umsonst wie die Hölle) und die Muskelmasse erst einmal nicht angerührt - man könnte ja bald wieder in eine solche Situation kommen.

Ist von allem etwas. Die zucker sind dabei als erstes 'aufgebraucht'. Vermutlich.. Weil es hängt auch immer davon ab was man an dem tag macht und von wo der körper energie bereitstellt. Aber muskeleiweisse sind mit sicherheit anteilig auch dabei. Ist also keine gesunde abnehmvariante.

weder noch ! der körper zieht erstmal die fettreserven heran

Dann wäre es so einfach abzunehmen und niemand bräuchte einen jojo effekt zu befürchten... Das stimmt leider überhaupt nicht!

0

Was möchtest Du wissen?