Leerstehende Wohnung im Haus

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vermieter muss für die leerstehende Wohnung die Betriebskosten selbst zahlen und er muss dafür einen Personenschlüssel (bei den Posten die danach berechnet werden) wählen, der der durchschnittlichen Belegung im Haus entspricht.

Er darf die Kosten für leer stehende Wohnungen selbst zahlen.

Das Leerstandsrisiko geht zu Lasten des Vermieters. Bei der Betriebskostenberechnung wird leerstehenden Wohnungen ein 1 Personenhaushalt zu Grunde gelegt. Die Kosten trägt der Vermieter.

Nun die Wohnungen werden sicher nicht dauerhaft leerstehen? Das Leerstehenslassen von Wohnraum ist eine Zweckentfremdung ( BVerG WM 75, 90 ) Außer der Eigentümer möchte die leerstehende Wohnung selber bewohnen und die Umbauarbeiten verzögern sich, dann liegt keine Zweckentfremdung vor ( OLG Karlsruhe WM 96, 565 ) Verstößt der Vermieter gegen das Zweckentfremdungsverbot, kann er mit einer Geldbuße belegt werden.

Bei der Betriebskostenberechnung wird leerstehenden Wohnungen ein 1 Personenhaushalt zu Grunde gelegt.

Er muss für die leerstehende Wohnung einen Personenschlüssel wählen, der sich nach der durchschnittlichen Belegung im Haus richtet.

0

Vermieter, Mieter oder Hausverwaltung, wer trägt die Verantwortung/Kosten?

Es gibt einen gemeinschafts Waschraum, in einem mehr Familien Haus. Von Wohnung X ist die Steckdose im Waschraum ohne Funktion. Wer ist für die Prüfung und Reperatur zuständig? Der Mieter der Wohnung X, der Vermieter oder die Hausverwaltung/ Allgemeinheit?

...zur Frage

Erbengemeinschaft - Darf meine Mutter mich rausschmeißen?

Guten Abend,

ich habe eine Frage zum Thema Erbrecht sowie Mietrecht.

Mein Vater ist vor 2 Jahren gestorben, dementsprechend habe ich in der Erbengemeinschaft jeweils mit meiner Schwester 25% des Hauses geerbt. Aktuell wohne ich in dem Haus in einer Ein-Zimmer-Wohnung und zahle regelmäßig pünktlich meine Nebenkosten. Ein "Mietvertrag" besteht zur Zeit nicht, da bis jetzt alles reibungslos verlief.

Da meine Mutter mich jetzt aus Unerklärlichen gründen von dem einen Tag auf den anderen aus meiner Wohnung rausschmeißen möchte, stellt sich mir die Frage, ob Sie das überhaupt so darf und welche Rechte mir zustehen.

Ansonsten stehe ich ja ohne Wohnung da, obwohl ich Anteile von dem Haus habe. Könnte ich die Anteile von meinem Haus auch eigenmächtig weiterverkaufen?

Viele Grüße

...zur Frage

Versucht mein Vermieter seine Mieter zu betrügen?

Mein ehem. Vermieter hat an dem Öltank des Mietshauses noch die Heizung seines Gewächshauses angeschlossen. In den ersten Jahren als wir dort gewohnt haben hat er den Verbraucht der Gewächshausheizung immer bei der Jahresabrechnung mit angegeben. Das ist nun nicht mehr der Fall. Die Mieter müssen nun alle mehr bezahlen weil der Gesamtverbrauch in etwa gleich geblieben ist. Die Strichanzahl ist auch in Etwa gleich geblieben und die Kosten pro Liter Öl sogar gefallen Versucht uns unser Vermieter die Kosten für sein gewerblich genutztes Gewächshaus aufzubrummen?

...zur Frage

Was kommt zur Miete hinzu, wenn Strom,Wasser und Heizung extra für den Mieter sind und nicht abgerechnet werden?

Bei einer Mietkostenabrechnung kommt einiges zusammen, wenn nun aber ein separater Stromzähler und separate Heizung und Wasserzähler im Haus für den Mieter sind, so dass er direkt diese Unkosten an die Stadt oder RWE oder so zahlen muss, was kommt dann noch hinzu ? Wie sieht es auch mit Grundbesitzerabgaben bei einer Wohnung von 80 m2 in einem Haus von 200 m2 und Hausversicherungen und Müllbox ?

...zur Frage

Darf der Vermieter die Jahresabrechnungskosten auf die Mieter abwälzen, wenn nicht genug Mieter im Haus wohnen?

Wir haben dieses Jahr eine Jahresabrechnung bekommen, die alle anderen übersteigt. Im Haus wohnen nur 2 Parteien von 5 möglichen.

Darf der Vermieter die Kosten auf die beiden Mieter abwälzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?