Leerstand Nebenkostenabrechnung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi

Ich bin mir zwar ein bisschen unsicher, aber wenn ich die Antwort von WioiW lese, dann bin ich zufrieden, das ich gar nicht daneben liege.

Du musst für deine gemieteten Quadratmeter bezahlen. Oder was auf deinen Zählern steht als Verbrauch: Kaltwasser, Warmwasser, Heizung. Ob da jetzt Räume leer stehen oder nicht ist nicht dein Problem, wenn sie nicht zu deiner Wohnung gehören. Zudem kommen noch die Büroräume, die doch sicherlich Gewerblich sind und somit sowieso anders berechnet werden. Die haben auch in deiner Auflistung, bzw. Umlegung nichts zu suchen. (Da bin ich mir aber nicht sicher. Bei Läden ist das so, aber Büroräume?)

Gruß Nino

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit der Abrechnung zu einer Mietervereinigung. Leerstände sind normalerweise komplett abzurechnen. Das muss dann der Vermieter zahlen.

Auf jeden Fall Einspruch einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vesparoller
15.10.2012, 17:19

Korrekt! Selbst wenn die Wohnungen leer stehen, müssen die Nebenkosten auch voll auf die (leeren) Wohnungen umgelegt werden.

0

Was möchtest Du wissen?