ledigkeitsbescheinigung frage

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi denispauli,

eine Übersetzung muß sein, denn in D ist die Amtssprache Deutsch. Ein Bekannter stand vor dem gleichen Problem. Er hat die Übersetzung in einer renomierten Sprachenschule machen lassen, natürlich mit Stempel der Schule und Unterschrift. Das wurde anerkannt. Gibts bei Dir kein offiziell anerkanntes Übersetzungsbüro? Kosten? Keine Ahnung. Alles Gute, Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man bekommt doch normaler weise einen laufzettel ,wo alles drauf steht was erledigt werden muss und wo ,hast du nicht gefragt ? geh am besten zum standesamt ,oder ruft dort an und fragt das nach ,denn eine übersetzung muss normal beglaubigt werden ,über einem anwalt und kann sich auch geändert haben ,deshalb nachfragen und du weißt es genau . ich hoffe es hilft dir /euch .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so eine übersetzung muss auf jedenfall beglaubigt werden!!!!

fragt mal nach im standeamt deutschland in der regel sagen die euch wo ihr euch hinwenden könnt zwecks übersetzung und beglaubigung das es auch rechtskräftig ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?