Lederstühle nehmen Farben von Jeans an, was kann man dagegen machen?

4 Antworten

Als spezielles "Putzmittel" empfehle ich dir Baby-Öl (ist kein Witz). Baby-Öl hilft bei Flecken auf Ledermöbeln hervorragen. Leider weiß ich nicht, warum:-) Vorbeugend kannst du leider nicht viel machen - außer eben, etwas drunterzulegen. Vielleicht hübsche Kissen oder so etwas in der Art.

da wird ja so einer schrott verbreitet von wegen billig jeans, krebserzeugend? ich lach mich tot. 99% aller jeans werden in niedriglohnländern produziert durch die komplexe handarbeit. billiger denim, also der jeansstoff, hat nichts mit der farbe sondern der konsitenz des stoffes zu tun. z.b. das die hose eingeht, bei elastan nach ein paar washungen 2 grössen grösser ist und das der stoff sich einfach nicht schön anfühlt oder ein hoher polyesteranteil drinn ist. nach der waschung sind alle chemikalien die verwendet wurden nicht mehr nachweisbar und somit auch keine rückschlüsse möglich. raubkatze hat recht, man kann da nichts machen, herstellerangeben sehen zudem vor das jeans und helle farben einfach nicht passen, eine jeans , wenn nicht sehr hell gebleicht, färbt immer ab, je dunkler desto mehr und länger. die prozesse sind heutzutage sehr komplex von enzym waschungen bis farbbleichungen, so das die jean und das handtuch ist eine gute lösung ist, alternativ ein schönes kisses auf dem stuhl wenn eine jean am tisch mitsitzt.

Das ist nie im Leben echtes Leder. Oder die Hosen sind absolute Billigware. Wenns an den Hosen liegt, dann ab damit in den Müll, weil dann sind die Farben auch krebserzeugend. Wenns am "Leder" liegt, dann würde ich die Stühle zurückgeben! Ansonsten gibt es glaube ich eine Versiegelung, aber die ist sicherlich teurer als neue Stühle.

Was möchtest Du wissen?