Ledersitze im Auto - wie richtig pflegen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)

Hast du es schon mit Texil-Leder Imrägnierung probiert ? Also das ist sozusagen eine beschichtung für Textilien und Leder diese schütz die Kleidung vor Wasser, Schmutz und Flecken und was ich persöhnlich super finde das man sie nicht nur für Auto sitze verwenden kann sonder auch z.B. für :

Polstermöbel, Gardinen, Matratzen, Teppiche, Tischdecken, Gartenmöbel, Zelte und Markisen … Bekleidungsstücke wie Hemden, Blusen, Sakkos, Jeans, Krawatten, Anoraks, Motorradbekleidung .. Also ich finde sie total klasse habe mir auch eine Textil-Leder Imrägnierung bestellt bei http://shop.preimess.de/index.html.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Liebe grüße GinaaG

Für die regelmäßige Pflege empfehle ich einen Reiniger mit sehr hohem Glyzerinanteil damit Ihr Leder nicht vom Reinigungsmittel austrocknet. Für die Pflege ist ein Conditioner mit hohem UV-Schutz, Antisoiling (verringert die Wiederanschmutzbarkeit), Antioxidantien (verzögert den Alterungsprozess der Leder); Antiknarz (verhindert lästige Geräusche); atmungsaktiven Schutzfilm (versiegelt die Oberfläche ohne die Poren zu verschließen)…sehr wichtig.

lG Ledermax

den schmutz mit einem weichen fensterleder entfernen und ab und zu mit einem speziellen lederpflegemittel einreiben.

Hallo,

es gibt ein hervorragendes Lederpflegemittel der Firma Leathercare Ocklenburg auf rein natürlicher Basis. Grundsubstanz ist Lanolin; weitere Inhaltsstoffe sind Jojoba- Avocadoöl, Pflanzenextrakte und Zitrone.Ich nutze es selbst für viele Bereiche (u. A. meine helle Lederwohnlandschaft), bin äußerst zufrieden.

Liebe Grüße

Goethe

Mit Lederpflege aus dem Autohandel oder der Drogerie. Vorher mit einem leicht feuchten Tuch den Schmutz entfernen.

Die Pflege hält das Leder geschmeidig, so dass es nicht spröde wird und keine Risse bekommt. Und erhält auch die Farbintensität.

Die Pflege der Ledersitze ist besonders wichtig bei Cabrios!

Was möchtest Du wissen?