Lederarmband an Uhren- kann man sowas reinigen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leder altert - und sieht dadurch immer schöner aus. Reib das Armband ab und zu mal mit etwas Bienenwachs ein, puste den Staub aus den Ritzen und das langt denn auch.

Aber gegen eventuellen Geruch hilft es ja nicht.

0

Die einzig wahre Methode, Natur zu erhalten.

0
@Eratya

Die stinken nicht. Meine zumindest nicht. Man kann sie auch mal "auslüften"....

0
@turalo

Na ich habs aber schon bei vielen gerochen

0

Ich denke, daß Leder anfangs, also im Neuzustand immer riecht - aber eben nach Leder. Dieser Geruch läßt im Laufe der Zeit nach. Riecht es auch nach Jahren, nur nicht mehr nach Leder sollte man es, das Armband, austauschen.

Eine Uhr selbst, besonders die mit mechanischem Uhrwerk, kann man und sollte man nach einigen Jahren reinigen. Das sollte man aber besser einem Uhrmacher überlassen.

Bei Batterie betriebenen Uhren kann man den Uhrmacher mal fragen ob eine Reinigung möglich und erforderlich ist.

Ne, da ist nicht viel machbar ohne das Band zu schädigen. Vielleicht wirkt sowas wie ein Imprägnierspray etwas vorbeugend. (Wie bei Schuhen) Aber man schwitzt nunmal am Arm, und wenn sich das ins Lederband reinzieht ist es vorbei. Dann müffelt es. Tipp: Originalband beim Uhrenkauf direkt nachbestellen. Oft gibt es diese Bänder nämlich nicht sehr lang, weil der Trend mit extra breit etc... schnell vorbei ist. Und dann hat man in 2 Jahren das Problem, dass man die Uhr nicht mehr tragen kann.

Auch hilfreich: Das Lederband nicht zu stramm am Arm zuziehen. So kommt immer etwas Luft drunter, und es reisst auch weniger an den Löchern aus.

Also ich glaub Lederimprägnierspray ist nicht so sinnvoll, wenn es auf die Haut einwirken kann.

0
@dita1988

Tja, man kann auch gegen alles reden. Wofür mache ich mir eigentlich die arbeit?

0
@fraufrings

War doch nicht vorwurfsvoll gemeint, ganz im Gegenteil, aber sind alles Vorschläge, die ich selbst schon im Kopf hatte aber mich dagegen entschieden habe ;).

0

Sorry. Wie pflegst du denn deine Lederschuhe?

0
@chicaBlue

Ich möchte kein Imprägnierspray direkt am Arm tragen. Das ist mir zu chemisch. Meine Schuhe habe ich über den Socken an den Füßen, und ich sprühe sie nur von außen ein. Das ist kein Vergleich. Die Uhr habe ich am Arm, den Arm auch schon mal im Gesicht. Da will ich kein Chemiezeugs dran haben.

0
@chicaBlue

Mit normalem Lederfett, aber der große Unterschied ich "pflege" oder imprägnier meine Schuhe immer nur von ausen und nie von innen und tag auch immer socken. Der Vegleich ist also etwas daneben....

0

Mit Lederfett einreiben. Kann auch Melkfett sein. Nach dem Einreiben mit einem weichen Tuch abwischen.

Aber gegen eventuellen Geruch hilft es ja nicht.

0

wie einer meiner vorredner schon sagte billigste lösung ab und zu melkfett und nicht damit duschen baden etc. dann stinkts auch nicht. einfach und billig.

bienenwachs tuts auch kostet nur mehr

bienenwachs tuts auch kostet nur mehr

...und pflegt viel besser.

0
@turalo

Wo genau bekomm ich den so Binenwachs her? In normalen super-/drogeriemärkte hab ich sowas noch nicht gesehen.

0

Was möchtest Du wissen?