LED-Streifen als indirekte Zimmerbeleuchtung?

2 Antworten

Alle deine fragen wird dir hier kaum einer beantworten können. weil wir nicht wissen, wie dein zimmer eingerichtet ist bzw. auschaut.

ich versuchs aber mal bei den zwei wichtisten:

  1. WENN du RGB LED Stripes verwendest, dann solltest du welche mit eingebauten weißen LEDs verwenden. die werden dann nicht mit 4 sondern mit 5 Adern an den Controller angeschlossen (RGB+W) erfahrungsgemäß klappt das mit dem Mischen von weißem Licht aus den drei grundfarben nicht so recht.
  2. natürlich kann man den trafo bzw. das Netzteil auch an Klemmen anschließen statt es in eine steckdose zu stecken. wenn es sich um ein Steckernetzteil handelt, dann muss man eben eine Kupplung am Ende des Kabels anbringen. handelt es sich um ein netzteil mit 230 volt kabel, kann man den Stecker abschneiden. wichtig dabei ist, dass die klemmen dann von einer abzweigdose umgeben werden.
  3. wegen länge und lumen würde ich eben passend nehmen d.h. z.B. einmal um die decke rum oder wie auch immer.
  4. LED Stripes mit hohen lumenzahlen gibt es als RGB meist kaum bis nicht. macht auch bei indkrekter beleuchtung keinen sinn.

mein tipp: lass die normale deckenlampe bestehen und mach die LED Stripes als zusäzliche beleuchtung....

lg, Anna

Pass auf weil die normale LED Streifen wird dir nie das Licht stärke erreichen. Meine ich als Haupt Lichtquelle. Nur Schönheit!

Ich mache es immer für die Kunden mit dem LED Röhre, entspricht eine Röhre 20W dann geht schon geiles Indirekte Beleuchtung.

Ich habe es verstanden das du etwas fine möchtest haben aber dann schau mal an ausser deutsche Internet seite über den LED Streife...

Was möchtest Du wissen?