Led-Streifen - Wie weit reicht das licht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die knapp 7 Watt (bei einem Meter) müssten die Wand gut beleuchten. Ich würde eher schätzen, dass die letzten 30-50 cm der Wand (Richtung Decke), merklich dunkler wären. Du müsstest einen gewissen Abstand einhalten und den richtigen Winkel finden, damit du keine "Hotline" (im Sinne von Hotspot) hast und der Rest kaum beleuchtet ist.

Die Schiene von DannyD1992 ist dafür eine gute Idee.

Beachte, dass die 7 Watt wahrscheinlich nur für weißes Licht gelten und sich andere Lichtfarben dunkler verhalten können, was bei diesem (chinesischen?) Hersteller wahrscheinlich ist. Besonders extrem könnte dieser Unterschied zwischen grün (sehr hell) und rot (sehr dunkel) ausfallen.

Hallo BiggestDaddy,

bei Leuchtmitteln gibt es mittlerweile von den meisten Herstellern eine Angabe zur Effizienz. Das wird durch einen Wert ausgedrückt, der die Energieausbeute beschreibt, und zwar in Lumen pro Watt. Das heißt für ein Watt elektrische Leistung liefert die Leuchte x Lumen Helligkeit. Aktuell liegen gute Leuchtmittel bei 60 bis 100 Lumen pro Watt. Oder (bei Sparlampen) in Gesamt- Lumen. Dann muss man halt umrechnen. Dadurch kann man leicht vergleichen, welche Helligkeit ein Leuchtmittel erreicht.

Leider schweigt sich Dein Angebot zu diesen Daten gründlich aus.

Ich schätze dass Du bei Schummerlicht den von DannyD1992 angegebenen Bereich ganz gut mit farbigen Effekten dekorieren kannst. Denn diese LED Strips sind auch als Dekoartikel und nicht als Beleuchtung ausgewiesen.

Was du alternativ tun könntest, wäre mehrere Streifen verwenden. Z. B. oben und unten oder mehrere Streifen hinter einer Blende als indirekte Beleuchtung. Bei dem Preis kann man ohne finanziellen Schaden viel probieren.

Ich wünsche Dir gutes Gelingen,

wokoc

Wenn der Strip in einer Art "Schiene" liegen würde und du nur die Farbprojektion an der Wand und nicht das Licht selbst, taucht es die Wand ca. 30-50 cm in der jeweiligen Farbe.

Was möchtest Du wissen?