LED Matrix (32x12)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

es gilt das Ohmsche gesetz bei einer Reihenschaltung und somit

U(ges)= U1+U2+U(n)

Je mehr verbraucher angeschlossen werden, desto kleiner ist die Spannungszahl welche die jeweiligen Verbraucher zur verfügung haben

LG

Dthfan00

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JMeins
29.12.2015, 00:30

Das ist Mir bewusst, jedoch schließe ich LED Reihe 2, Zeile 3 an... und die led´s rund herum leuchten auch auf, jedoch "glimmen sie nur" 

Von den anderen LEDs sind die anode und Kathode nicht direkt mit der Angesteuerten verbunden... 

0

Was möchtest Du wissen?