LED Beamer oder 'normaler' Beamer was ist besser?

2 Antworten

Nein, alle sind keine LED Beamer. Am weitesten verbreitet sind noch immer Gasentladungslampen. Die sind zwar deutlich Stromhungriger und die Wärmeabgabe ist höher, aber sie sind günstiger und heller. LED Beamer wie LGs Adagio etc. haben im hohen Lampenmodus unter 1800Lumen. Für einen hellen Raum kann das zu wenig sein.

10

was würdest du empfehlen?

0
22
@vRYAN

das kommt auf deinen raum, auf deine leinwand und auf dein budget an. ich kann dir einen beamer empfelen, du hast ne 2.5m breite leinwand, aber der beamer kann bei deiner raumgröße das bild nicht ganz ausleuchten, weil die optik das nicht kann.

0
1
@vRYAN

Wie Canonio schon sagte, sind nicht alles gleich LED Beamer, es gibt Unterschiede, wie die bereits erwähnten Gasentladungslampen etc. Um dir ein geeignetes Gerät zu empfehlen, bräuchten wir jedoch einige Infos von dir. Worauf legst du Wert? Helles Bild? Heimkino Modus? Wie sieht die Räumlichkeit bei dir aus, in welcher du den Beamer aufstellst? Wird der Beamer nur über VGA, HMDI oder sogar Handy Anschluss Bedient? Wie sieht deine Preisvorstellung aus. etc. etc.

Was ich für "meine Ansprüche" nur weiterempfehlen kann ist das gute Teil aus dem Hause BenQ -> http://beamer-kaufen.info/produkt/benq-th681-dlp-projektor/

Hab das Teil seit vergangenen Sommer in meinem Heimkino Zimmer & kann mich echt nicht beklagen.. relativ scharfes Bild, kompatibel mit allen Endgeräten die ich betreibe & auch im mittleren Preissegment (das waren damals so meine Ansprüche).

Daher jetzt die Frage an dich, was sind deine Ansprüche an ein gescheiten Beamer?

LG

0

kauf ein günstigen nativen 1080p LED Beamer von Vivicine, Excelvan, AUN usw. Kosten um 200 Euro

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Wieviel ANSI-Lumen sollte ein Beamer für Klassenzimmer/Seminarräume haben?

Mal angenommen, man möchte sich einen Beamer zulegen, der in unterschiedlichen Klassenzimmern bzw. Seminarräumen üblicher Größe eingesetzt wird. An Verdunklungsmöglichkeiten wäre das Herablassen der Schalousie oder eine Rollos denkbar, wenn der Beamer aber so lichtstark ist, dass man an bewölkten Tagen darauf verzichten kann, wäre es umso besser.

Daher mal die Frage: Wieviel ANSI Lumen sollte ein - einfacher - Beamer mindestens haben, um im Klassenzimmer ein gut sichtbares Bild zu projizieren? Es gibt ja (wenn es um klein und leicht gehen soll) diese GANZ kleinen Geräte, die grad mal 500g wiegen... aber die sind allesamt zu lichtschwach, oder? (auch mit Verdunklung des Raumes?)

Das Bild sollte in allen Fällen so groß sein, dass man auch in der hintersten Reihe des Klassenzimmers noch gut sehen kann.

Einsatzgebiet sind hauptsächlich Ausschnitte aus Dokumentarfilmen, die aus dem TV aufgenommen wurden (Quelle werden Dateien auf dem Laptop sein).

...zur Frage

Beamer stellt Farben falsch dar.

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal eure Hilfe.

Ich habe meinem Dad damals einen Beamer geschenkt.

Acer P1165E

Der Beamer ist seit seinem Einsatz fest an der Decke montiert und wurde seit dem nie wieder angefasst. Bisher funktionierte er auch tadellos. Seit gestern werden allerdings die Farben falsch dargestellt. Rot ist eine Art Grün, Grün eine Art Lila und Blau wird schwarz dargestellt.

An den ganzen Kabeln kann es nicht liegen.

Leider kann ich auch nicht genau sagen wie viele Stunden die Lampe gelaufen ist, da mein Vater nicht weiß ob er sie aus versehen mal zurückgesetzt hat. Zuletzt hatte sie 2.500 Stunden angezeigt. Der Beamer läuft fast ausschließlich im ECO-Modus wodurch die Lame mind. 4.000 Stunden halten sollte.

Kann das überhaupt an der Lampe liegen?

Oder muss das was anderes sein.

Acer Kundenservice wollten wir als letzte Möglichkeit in Betracht ziehen, da das bei denen schnell verdammt teuer werden kann.

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

Vielen Dank. Muffi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?