Leckeren Kaffee kochen ohne Kaffeemaschine?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verwenden "Neapolitaner" auch Moccagerät das ohne Papierfilter. Schmeckt wie ein Espresso ohne Crema, hier kommt es auf die Dosierung Kaffee - Wasser an. Daher stärker oder schwächer. Ich habe noch eine händische aber auch eine elektrische Kaffeemühle, es muss ein Mahlwerk sein.

Moccamaschine - (kochen, Kaffee, Kaffeemaschine)

Hmm, hast du dazu auch einen Link (Amazon oder so)? Finde über Google gerade nichts Kaufbares dazu, dass Ähnlichkeiten mit deiner Abbildung hat.

Klingt aber aufjedenfall interessant! :)

0
@BioExorzist

In jedem guten Geschirrgeschäft bekommst den Neapolitaner und kostet nicht viel es darauf an, wie viel Tassen du machen möchtest. Das Foto zeigt ein Gerät für 2 kleine Espressotassen. Bei uns in Wien bekommst überall auch in Baumärkten. Wenn keines bekommst schicke ich dir eines gegen Nachnahme, wenn du willst.

0
@Wolfgang1160

Danke nochmals, werde mal die örtlichen Läden hier abklappern & schauen was man so bekommen kann :)

Durch Ihren Link hab ich jetzt auch was bei Amazon gefunden (nennt sich dort etwas anders). Preislich scheint sich das Gerät unter 20 € zu bewegen, was durchaus akzeptabel ist :)

0
@BioExorzist

Das ist viel zu teuer, gehe in ein Geschirrgeschäft da hast kein Porto, cash zahlen gleich mitnehmen

0
@Wolfgang1160

Genau das hatte ich vor! :)

Gab bei Amazon zwar auch welche für unter 10 € allerdings hatten die recht schlechte Bewertungen. Da will ich lieber erstmal schauen, was es hier so in den Geschäften nettes gibt! ;)

0
@Wolfgang1160

Danke für das Sternderl! Hoffentlich der Kaffee schmeckt dir. Noch was zur Kaffeezubereitung wenn Sie einen "billigen" Kaffee kaufen und er "sauer" ist kann abgeholfen werden, wenn man einge Körnchen Salz auf das Mahlgut gibt wird die Säure ausgeschalten. Wichtig für Menschen die Schwierigkeit mit der Säure (Magenerkrankung) haben

0

Es geht eigentlich nichts über einen Kaffee, der ganz frisch gemahlen und anschließend aufgebrüht wurde, so wie Du es machst!

Eine Mühle zum frischmaheln ist schon die haleb Miete. Meine ist vom Kaffeeröster, 30 Euro, und macht gutes Kaffeemehl. Vermeide die Schlagmessermühlen, die verändern das Aroma.

Ein einfaches und lange erbrobtes Sytem sind die Karlsbader kannen, das sind Tassenfilter aus porzellan. Kleine Satreste wirst du aber kaum vermeiden können.

OGOTT...Die Korrektur wurde nicht angenommen....

0

Wenn du von Hand brühst:

Die Filtertüte an den falzen scharf knicken bevor du sie in den Filter tust.

Den Kaffee nur mit siedendem, nicht mit kochendem Wasser auffüllen.

Beim Auffüllen immer am Rand giessen, damit der gesamte Kaffee benetzt wird und sich nicht mittig nur eine Kuhle bildet.

In das Kaffeepulver etwas Kardamon und Zimt geben, hebt das Aroma des kaffees, ohn dass er bitter wird.

Danke für die Tipps, hab ich teils auch schon so praktiziert. Aber das mit Kardamom & Zimt kannte ich bislang nicht, werde ich ausprobieren :)

0

Türkischer Mokka

Kaffeepulver in einem kleinen Kännchen mit Wasser aufgießen und auf dem Herd unter Rühren zum Kochen bringen. Aufwallen lassen und aufpassen, dass nichts überkocht. Kännchen immer nur bis zur Hälfte befüllen!

Manche geben schon von vorn herein Zucker mit dazu- dann kocht man den Kaffee so oft auf, bis er nicht mehr hoch schäumt.

Als Zusatz ein Prise gemahlenen Kardamom, dann schmeckts wie im Orient.

Was möchtest Du wissen?