Leckere Koch-/Brat-/Backideen mit Bacon Strips

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Apfel-Zwiebel-Quiche

200 g Mehl mit Salz und 1 TL Backpulver vermischen.100 g Speisequark, 4 EL Milch und 4 EL Öl hinzufügen und alles kräftig zu einem geschmeidigen Teig durchkneten. Ca. 20 Minuten kühl stellen.**

In der Zwischenzeit 150 g durchwachsenen Speck in Scheiben schneiden. Ich nehme immer mehr).

400 g Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.

Den Speck ohne Fettzugabe in einer Pfanne anbraten, dann herausnehmen.

1 EL Butter schmelzen lassen. Die Zwiebeln einige Minuten darin dünsten.

3 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop) schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden.

Die Apfelscheiben mit den Zwiebeln und einer Masse aus 200 g saurer Sahne, 50 g gehackten Walnüssen, 4 EL Creme fraiche, 3 Eiern und 80 g geriebenem Emmentaler mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig ausrollen und in eine mit dem Speck-Bratfett gefettete Spring- oder Quicheform (ca. 26 cm) legen, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen.

Die Füllung auf den Teig geben, den Speck darauf verteilen. In der auf 200°C vorgeheizten Röhre ca. 40 Minuten backen.

Das Ganze kommt bei Gästen immer gut an und lässt sich gut vorbereiten. Ich denke, dass man es auch auf dem Blech machen kann, das habe ich aber noch nicht ausprobiert. Im Übrigen passt dein Bacon auch super zu einem einfachen Apfel-Zwiebel-Gemüse.

Was möchtest Du wissen?