Leckere, gesunde Reispfanne?

5 Antworten

Letzten Sonntag hat der nette Spanier bei uns in der Nachbarschaft für uns Nachbarn in unserem Garten eine Paella zubereitet: Groooße Pfanne! : Olivenöl, Garnelen anbraten. Rausnehmen, beiseite stellen. Hähnchenteile anbraten, Tintenfischringe ganz kurz mit anschmoren, ebenso ganze Knoblauchzehen. Paella-Reis einstreuen, im Fett kurz anschwitzen. Safran zugeben. Wasser und Brühe und das Kochwasser von Muscheln angießen. Nach Bedarf klein geschnittenes Gemüse zugeben: Tomaten, Bohnen... Wenn der Reis fast gar ist, die Muscheln und Garnelen drauflegen, und abgedeckt noch kurz durchgaren lassen. DAS WAR SO KÖSTLICH !!

Klingt ganz lecker :) nur glaube ich das ich das nicht so gut hinbekommen! :D trotzdem danke ;)

0

Reis, Putenfilet, Zucchini, Knoblauch, Ananas, Pinienkerne, Gewürze...evtl. noch Tomatenmark... fertig. Du kannst auch den Reis weg lassen... noch besser dann. Aber dann ist es keine Reispfanne mehr...dafür ohne KH.

Was möchtest Du wissen?