Lecken Katzen Menschenblut auf?

2 Antworten

Es kann passieren, dass die Tiere das Blut auflecken. Sowohl die Katzen als auch der Hund. Am besten hilft wohl, alle Tiere aus dem Zimmer zu entfernen. Ein Handtuch wird sie nicht abhalten.

Ja guck einfach, dass sie möglichst nicht an dem Ort sind. Stelle noch was drauf, wie ein grosser Blumentopf oder so.

Gute Besserung, deiner Oma

Was tun gegen Flöhe, wenn man keine behandelten Katzen mehr im Haus hat?

Ihr Lieben,

wir hatten einige Wochen zwei Katzen zur Pflege, die beide leider Flöhe bekamen. Diese Wurden am Dienstag mit der Flohtablette Comfortis vom Tierarzt behandelt, da der Flohbefall anscheinend nur leicht war (wir sahen keinen einzigen lebenden Floh, nur deren Kot, und den noch nicht mals auf den Katzen), sollte es mit der Einmalgabe erledigt sein. Gestern Abend wurden die beiden aber wieder abgeholt und zurück zu ihren Besitzern gebracht. Jetzt mache ich mir gedanken wie wir die restlichen Viecher los werden. Die Tabletten funktionieren ja so, dass sie schnell wirken und die Flöhe beim erneuten beissen der Tiere sterben da die Katzen den Wirkstoff im Blut haben. Nun sind aber keine Katzen mehr da, wie läuft das jetzt? Neben Comfortis und den Katzen im Haus hätte ich nicht viel machen müssen laut TA, da die Tablette alles absterben lässt. Nun habe ich vor, zu saugen, teilweise Umgebungsspray (Ardap) zu sprühen. Eine Flohbombe kann ich nicht zünden, da ich schwanger bin und wir ua ein Krabbelkind haben. Wir hatten vor ca einem Jahr ebenfalls schonmal Flöhe, die habe ich mit waschen, saugen und Ardap gut wegbekommen, da war die Bombe ebenfalls nicht nötig. Also, noch jemand Tipps wie das funktioniert ohne laufende Flohabwehr im Haushalt?

Danke, Anna

...zur Frage

Mein Garten ist ein bestialisch stinkendes Katzenklo .....Was soll ich tun....Mir reicht es jetzt

Seit Jahren pissen und kacken unzählige Katzen in meinen Garten. Kater besprühen ihr Revier an sämtlichen Stellen auf dem Grundstück, vor allem aber an allen Kellerfenstern.Ein Gestank schlimmer als ein Jauchefass. Das schlimmste aber : Meine Terasse wird zugeschissen,ebenso das Kiesbett rund ums Haus. Meine neue Gartengarnitur incl. der neuen Auflagen für die Stühle kann ich auch bald entsorgen,da sie verkratzt und verpisst sind. Sie sind aber auch voller Blut ,da die liebevollen Tiere, Vögel und Mäuse des Nachts darauf auf brutale Weise zerlegen. Tja , die Viecher sind nicht doof,denn meine Terasse ist überdacht und da kann man auch wenn es regnet Sitzungen halten oder mal nen Vogel oder ne Maus ausbeinen. Meine Nachbarn juckt das alles nicht.Ich bekomme nur zu hören das ihre Katzen so etwas nicht machen, Wir haben doch eine Katzentoilette,die macht sonst nirgendswo hin. Super Antwort,wenn doch die Stubentieger Tag und Nacht draussen sind. Ich weiß genau wem die gehören.

Nur, was kann ich tun gegen die Katzenplage.Wie vertreibe ich die Stinker. Allheilmittel wie Essig und Pfeffer wirken ja eh nicht,hab schon etliches probiert. Am nächsten Tag war daneben geschissen...........Wäre für alle Arten von Antworten dankbar.

...zur Frage

Katze in WG-Zimmer halten

Hallo ihr lieben!

Ich studiere zur Zeit noch ein Semester in Spanien. Heute habe ich 2 Mädchen getroffen, die einen Halter für eine 6 Monate alte Katze suchten. Hier in Spanien befinden sich Tiere wirklich in der untersten Schicht.

Ich würde die Katze gerne bei mir aufnehmen. Sie hätte folgende Lebensumstände: mein Zimmer mit Badezimmer 3x5 m, über den Balkon könnte sie raus auf andere Dächer und die Gegend erkunden. Katzenklo und Kratzbaum könnte ich besorgen. Allerdings werde ich in 4 Monaten von meinen Eltern abgeholt werden und dann steht ein 2 wöchiger Urlaub an, danach würde sie mit meinem Freund und mir in Deutschland in einer 2 Zimmer Wohnung mit Küche, Bad wohnen und könnte auch überall herumlaufen, nur nicht raus, weil wir im 2. Stock wohnen....

Nun weiß ich nicht, ob es so eine gute Idee ist. Ob es nicht zu viel Stress wäre, allerdings gibt es hier in Granada Katzen im Überfluss, sie werden einfach ausgesetzt und leben dann wild in der Stadt... ich liebe Tiere und auch wiederspenstige Katzen (die mag ich am liebsten ;) ), würde auch versuchen mit ihr zu klickern (Intelligenszpiele etc.), so wie ich es mit meinem Hund gemacht habe, aber ich habe angst, dass sie hier die Tapeten oder die Möbel zerstört, so wie ich es hier schon gelesen habe.... Es ist ja nicht meine Wohnung, sondern nur ein WG-Zimmer!

Freue mich über Antworten, Christina

...zur Frage

Haie fressen Menschen mit unterschiedlichem Blut?

haben haie verschiedene preferenzen beim blut von einem Menschen? Also essen sie lieber Menschen mit „feinen“ blut?

...zur Frage

Wie erlebt eigentlich ein Epilepsiepatient einen Anfall?

Hallo Leute, ich durfte heute mal wieder Ersthelfer sein. Mein Nachbar hatte einen Anfall und ist dabei gestürzt. Dabei hat er sich eine große Platzwunde am Kopf eingefangen und massiv Blut verloren. Gut, erste Hilfe geleistet und ab mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus.

Trotzdem lässt mich die Frage nicht mehr los - wie erlebt ein an Epilepsie-Patient so einen Anfall - und was dann man tun damit es ihm bald besser geht. Was macht man besser nicht? Tipps und Anregungen gerne erwünscht! Danke schon mal.

Russentreiber

...zur Frage

Wie nennt man diese Krankheit, wo Leute sich von Tierblut ernähren müssen, weil sie einen hohen Eisenmangel haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?