Lebt man gesünder, wenn man sich nur von Obst und Gemüse ernährt?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Mann und ich leben seit vielen Jahren überwiegend vegan/vegetarisch rohköstlich von Obst und Gemüse, und sind pumperlgesund. Allerdings gehören auf unseren Speisezettel auch Sprossen, Keime, Trockenfrüchte und jede Art von Nüssen,Mandeln, etc. Getränk ist Quellwasser ohne Kohlensäure oder frischgepresster Saft. Unsere vegetarischen Ausnahmen sind Honig, ich ab und zu mal ein Ei, und Rohmilchziegenkäse, den wir, allerdings nicht sehr häufig, auch mal essen.

Brot essen wir inzwischen auch mal, aber nicht täglich, und dann nur Dinkelbrot oder, was zur Rohkost passt, Essenerbrot, das aus gekeimtem Getreide hergestellt wird.

Ich war bis zu meiner Ernährungsumstellung sehr krank, und bin innerhalb von 8 Monaten, in denen ich ausnahmslos vegane Rohkost gegessen habe, von allen Krankheiten geheilt worden. Schau mal in meinen Antworten, da habe ich das näher beschrieben.

Besorg Dir den "Gesundheits" Konz & von Helmut Wandmaker: Vergiß Den Kochtopf , die Bücher über/für Paradiesköstler, das sind Beispiele die sehr gut mit Deinen Vorstellungen übereinstimmen..viel Freude dran wünscht Dir himako

das kann man schon und ist in jeglicher hinsicht gesuender. ich habe bei "gutefrage.net" einen kommentar darueber vefasst. und zwar bei: Kann man langfristig durchhalten, Wenn man Nur durch Obst & Gemuese sich ernaehrt, und Viel Wasser trinkt? klicke es mal an

Was möchtest Du wissen?